Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bundesrat gibt dem Druck nach

Zuwanderung Der Bundesrat hat entschieden, dass im kommenden Jahr 7500 Fachkräfte aus Drittstaaten in die Schweiz kommen dürfen – das sind 1000 mehr als in diesem Jahr. Damit kommt er der Wirtschaft und den Kantonen entgegen, die eine Erhöhung gefordert hatten. Die SVP reagiert gelassen.

Zuwanderung Der Bundesrat hat entschieden, dass im kommenden Jahr 7500 Fachkräfte aus Drittstaaten in die Schweiz kommen dürfen – das sind 1000 mehr als in diesem Jahr. Damit kommt er der Wirtschaft und den Kantonen entgegen, die eine Erhöhung gefordert hatten. Die SVP reagiert gelassen. «Die Spezialisten aus Drittstaaten fallen zahlenmässig nicht stark ins Gewicht», sagt der Zürcher Nationalrat Gregor Rutz. (bär) 15

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.