Bundesgericht bestätigt Schuld

Drucken
Teilen

Lausanne/Region Leere Behauptungen des Beschwerdeführers, so das Bundesgericht, könnten das Urteil des Kreisgerichtes Sarganserland-Werdenberg nicht umstossen. Deshalb bestätigte das Höchstgericht die Strafe gegen den Täter wegen mehrfachen sexuellen Handlungen gegen die eigene Tochter. (wo)3