Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUCHS/ST. GALLEN: Ludwig Altenburger tritt aus Kantonsrat zurück

Ludwig Altenburger hat am Mittwoch letztmals als Kantonsrat an einer Session des St. Gallen Kantonsparlamentes teilgenommen. Der Ratspräsident gab vor den Schlussabstimmungen der Septembersession bekannt, dass der Buchser SP-Vertreter als Kantonsrat zurücktritt.
Kantonsrat Ludwig Altenburger tritt zurück (Bild: Regina Kühne)

Kantonsrat Ludwig Altenburger tritt zurück (Bild: Regina Kühne)

Altenburger ist 66-jährig und von den Wahlberechtigten im Wahlkreis Werdenberg am 28. Februar 2016 zusammen mit Daniel Gut zum wiederholten Mal als Kantonsrat bestätigt worden. In seinen 13 Amtsjahren im Kantonsparlament hat Altenburger in zahlreichen Kommissionen des Parlaments mitgewirkt. Im Jahr 2011 war er Präsident der vorberatenden Kommission über Erneuerungsinvestitionen an der Hochschule für Technik Buchs (NTB) . Er war auch Präsident der vorberatenden Kommission über Beiträge an Sterbehospiz-Einrichtungen. Deren Arbeit ist am vergangenen Montag, in der letzten Session von Ludwig Altenburger, abgeschlossen worden, als der Kantonsrat rund 30000 Franken pro Jahr an das Hospize Werdenberg in Grabs und das geplante Hospiz in St. Gallen genehmigt hat. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.