Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUCHS/ST.: Den Titel knapp verpasst

Gallen Das Dance-Team des OZ Grof verpasste an den School Dance Awards vom Mittwoch die Titelverteidigung nur knapp. Hinter Goldach wurde es Zweiter.

Power, Eleganz und jede Menge Spass bot der 3. School Dance Award an der Kantonsschule am Burggraben in St. Gallen. Schülerinnen und Schüler aus der Ostschweiz zeigten erstaunliche Moves zu heissen Rhythmen.

Was gezeigt wurde, brachte das Publikum zum Johlen und Klatschen. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer aus zwölf verschiedenen Oberstufenklassen brachten auf der Bühne die Elemente zusammen, die das Tanzen ausmachen.

Unter den knapp 300 Teilnehmern befanden sich auch zehn Jungs. «Ich finde es sehr mutig, dass Eron bei uns mittanzt», sagte Saskia über den einzigen männlichen Tänzer ihrer Gruppe. «Wir haben das ganze bisherige Schuljahr für diesen Auftritt geübt.» Den Vorjahressiegern des OZ Buchs rund um Saskia und Eron reichte es auf der Sekundarstufe 1 erneut für den Final der besten Drei. Dort belegten sie gemäss dem Urteil der dreiköpfigen Fachjury hinter der Schule Goldach den starken 2. Rang. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.