Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BUCHS: Zeltstadt in halbem Tag aufgebaut

Bei prächtigem Wetter gestalteten sich am Montag die Arbeiten zum Bau des Chapiteaus und der ganzen Infrastruktur des Circus Knie auf dem Marktplatz. Das Unternehmen ist zum 99. Mal auf Tournee.
Hansruedi Rohrer
Mit gemeinsamen Kräften werden die Zelte aufgebaut.

Mit gemeinsamen Kräften werden die Zelte aufgebaut.

Hansruedi Rohrer

redaktion@wundo.ch

Vor der historischen und am ges­trigen Sonnentag prachtvoll-malerischen Kulisse des Städtchens Werdenberg entstand nochmals eine «Stadt», nämlich die Zeltstadt des Nationalzirkus Knie. Routiniert und diszipliniert wurden die weiss-blauen Zirkuswagen, Fahrzeuge und viele Gerätschaften herangefahren und platziert. Kurz vor 9 Uhr wurde auch das Zelt mit der Zirkuskuppel in den strahlend blauen Frühlingshimmel hochgezogen.

Einheimische verfolgten auch diesmal das immer wieder faszinierende Spektakel mit Aufmerksamkeit und Staunen. Bereits am Sonntagabend war eine Mannschaft mit der Verschiebung des Zirkus (von Glarus her) beschäftigt.

Zu den 40 Spielorten, welche der Circus Knie auf der 99. Tournee besucht, gehört auch Buchs. Heute und morgen zeigt er sein neues Programm unter dem Motto «Wooow!», bei dem insgesamt 230 Mitarbeitende, darunter 56 Artisten, zum guten Gelingen der schweizweit insgesamt 333 Vorstellungen beitragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.