Buchs und Chur trennen sich 1:1 unentschieden

Drucken
Teilen
Michel Gadient hat den FC Buchs in der 21. Minute in Führung geschossen. (Bild: Robert Kucera)

Michel Gadient hat den FC Buchs in der 21. Minute in Führung geschossen. (Bild: Robert Kucera)

Fussball Die 2.-Liga-Interregio-Partie zwischen dem FC Buchs und Chur 97 endete 1:1. Das Ergebnis entspricht durchaus dem Gezeigten, auch wenn beide Teams der einen oder anderen Chance nachtrauern. Nach dem Churer Ausgleich in der 57. Minute, als Miroslav Kral nach einem Freistoss höher stieg als seine Gegenspieler und zum 1:1 einköpfte, hätte die Partie auf beide Seiten kippen können. Dem Heimteam gelang es aber auch in numerischer Überlegenheit nicht, dem Spiel den Stempel aufzudrücken und den Gast aus Chur mit einem Angriffswirbel zu erdrücken respektive zu Fehlern zu zwingen. Diese produzierten die Buchser in der Vorwärtsbewegung gleich reihenweise, viel­versprechende Strafraumszenen liessen sich pro Halbzeit an einer Hand abzählen. Am Ende musste man sogar mit dem einen Punkt zufrieden sein. Das fehlerhafte Spiel hätte durchaus ins Auge gehen können, Chur zeigte sich im Abschluss aber zu wenig abgeklärt. (kuc)