Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUCHS: Stadt Buchs lanciert Gratis-WLAN im Buchser Zentrum

Bis Ende Jahr will die Stadt an stark frequentierten Bereichen im Zentrum kostenloses öffentliches WLAN aufschalten – als Teil der nachhaltigen Entwicklung des Einkaufszentrums.

Die Stadt Buchs wird ein kostenloses Internetangebot installieren und betreiben. Die Verantwortlichen informieren die ­Öffentlichkeit am Donnerstag, 24. August, an einer Informationsveranstaltung in der «Gass» (gedeckte Metzgergasse) über das geplante Projekt. Ab 19.30 Uhr informieren Stadtpräsident Daniel Gut und Projektverantwortliche des Elektrizitäts- und Wasserwerks Buchs über die geplanten Arbeiten. Ebenso nimmt ein Vertreter des Amts für Umwelt des Kantons St. Gallen teil.

Die WLAN-Installationen ­folgen den Empfehlungen und Richtlinien des Bundesamts für Kommunikation (Bakom). Public WLAN werden in öffentlichen Gebäuden, Arealen, Messen oder Hotels aufgeschaltet und ermöglichen den freien, einfachen ­Zugang ins Internet.

Im integrierten Leitbild der Stadt Buchs vom Juli 2014 wird der Stadtkern als Erfolgsfaktor aufgeführt. Im Fokus steht deshalb das übergeordnete Interesse, das Open-Air-Einkaufszen­trum Buchs zu erhalten, entwickeln, beleben und fördern.

Der Stadtrat Buchs beschloss als Massnahme für die Stärkung des Zentrums, frequentierte Begegnungszonen und -plätze mit einem Gratis-Internetangebot (Public oder Open WLAN) auszustatten. Alle können mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets das öffentliche Buchser Netz nutzen, um kostenlos und kabellos ins Internet zu gelangen. Ein solches Angebot existiert heute in vielen grösseren Städten und Tourismusorten und wird positiv gewertet.

Umsetzung durch das EW Buchs

Mit der Projektierung und Installation sowie dem zukünftigen Betrieb wurde das Elektrizitäts- und Wasserwerk der Stadt Buchs als Infrastrukturbetreiber beauftragt. Erste positive Erfahrungen brachte die Testphase anlässlich der Fussball-EM im Sommer 2016, als die Metzgergasse («d’Gass») mit einem temporären Netz abgedeckt wurde. Bereits umgesetzt wurde ein fixes Public WLAN am Marktplatz Werdenberg im April 2017.

Die Zentrumsinstallationen führen die Strategie der Buchser Internetabdeckung im öffentlichen Raum weiter. Geplant wird, bis Ende Jahr den Bahnhofplatz, die Bahnhof- und Grünaustrasse sowie das Areal bei EW und ­Migros mittels mehrerer Access-Points aufzuschalten. Weitere häufig frequentierte Bereiche sind in Abklärung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.