Buchs rettet sich in ein Entscheidungsspiel

Drucken
Teilen

Tischtennis Bis kurz vor Saisonende der 4. Liga war Buchs auf einem Abstiegsplatz. Dies war jedoch in der Rückrunde noch zu reparieren, als man die knappen Niederlagen gegen die direkten Abstiegskonkurrenten in der Vorrunde in Siege umwandelte. Mit je einem 6:4 Sieg gegen Flums III und Rorschach II wuchs das Team über sich hinaus und konnte sich auf den sechsten Platz verbessern und Rorschach auf den siebten Rang verweisen.

Damit ist Buchs aber noch nicht gerettet. Da die beiden Teams punktgleich sind, steht ein Entscheidungsspiel an. Der Gewinner darf sich über den Ligaerhalt freuen, der Verlierer muss den Gang in die Abstiegsspiele antreten. Die Partie Buchs gegen Rorschach II findet am Mittwoch, 25. April auf neutralem Boden in Oberriet (Turnhalle Bildstöckli) ab 20.15 Uhr statt. Sollten die Buchser Spieler Alex Kern, Marcel Minar und Jörg Stamm an der gezeigten kämpferisch guten Leistung der letzten Spiele anknüpfen können, sollte Buchs in der 4. Liga bleiben. (wz)