Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUCHS-RÄFIS: Dirigentenwechsel in Jugendmusik

Zwei Vorstandsämter wurden an der Hauptversammlung des Musikvereins Buchs-Räfis neu besetzt. Zudem wird die Jugendmusik ab kommendem August von Christian Mathis dirigiert.
Petra Grbic-Guntli, Udo Graf, Andrea Beck, Hansjürg Künzler, Silvia Bevivino, Corinne Bänziger, Tanja Keller und Tobias Guntli (von links). (Bild: PD)

Petra Grbic-Guntli, Udo Graf, Andrea Beck, Hansjürg Künzler, Silvia Bevivino, Corinne Bänziger, Tanja Keller und Tobias Guntli (von links). (Bild: PD)

Kürzlich fand die Hauptversammlung des Musikvereins Buchs-Räfis (MVBR) statt, bei der zum ersten Mal seit der Fusion mit der Jugendmusik auch die Jungmitglieder teilnehmen durften. Die Mitglieder beschlossen, dass Christian Mathis, der Dirigent des Musikvereins, ab August 2018 die Leitung der Jugendmusik übernimmt. Im Vorstand wurden zwei Ämter neu besetzt: Die Leitung der Jugendkommission wird neu von Silvia Bevivino und das Amt der PR-Verantwortlichen von Tanja Keller ausgeübt. In der Jugendkommission wird zudem neu Petra Grbic-Guntli, welche die Leitung der im letzten Jahr neu gegründeten Anfänger-Formation «die Minis» übernommen hat, Einsitz nehmen.

Bei den Mitgliederzahlen konnte trotz zwei Austritten dank mehreren Neueintritten und des Übertritts von Jungmitgliedern eine erfreulich positive Entwicklung festgestellt werden. So hat der Musikverein aktuell 50 Aktivmitglieder und 25 Jungmitglieder.

Der Mitgliederbeitrag wird erhöht

Nach der Integration der Jugendmusik musste durch den Kassier Udo Graf auch die Buchhaltung der beiden Vereine zusammengeführt werden. Durch eine sehr gute Darstellung der Aufwände und Erträge konnte den Mitgliedern die Kostenstruktur des gemeinsamen Vereins im Detail erklärt werden. Das erste gemeinsame Vereinsjahr konnte erfreulicherweise mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden. Um die zukünftig zu erwartenden Kosten für neue Uniformen, den Unterhalt der Musikheime und den Ersatz von Instrumenten decken zu können, wurde eine Erhöhung des Mitgliederbeitrags beschlossen.

Dieses Jahr steht im Juni eine Reise nach Fiss/Ladis im Tirol auf dem Programm, bei welchem der MVBR auf Einladung ein Konzert auf der Freiluftbühne abhalten wird. Für die Bevölkerung von Buchs sind ein Konzert in Räfis Ende Juni und ein Frühschoppen am Marktplatz im September geplant.

Diskutiert wurde auch die Teilnahme des MVBR am kantonalen Musikfest in Lenggenwil 2019. Der MVBR wird hier in der zweiten Stärkeklasse antreten.

Nach den Ehrungen der Mitglieder für den guten Probenbesuch ehrte die Präsidentin Corinne Bänziger auch Petra Grbic-Guntli für die Gründung der Minis. Dort dürfen Anfänger ihre ersten Schritte in einer Gruppe ausprobieren und sich so auf den Übertritt in die Jugendmusik vorbereiten. Die Minis-Proben finden dienstags im Musikheim statt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.