Buchs punktet, Sevelen bleibt dran

Drucken
Teilen

Buchs/Sevelen In extremis vergab der FC Buchs in der 2. Liga interregional den ersten Sieg in der Rückrunde. Die Mannschaft musste jedoch gegen das klare Schlusslicht Winkeln auf der heimischen Rheinau in der letzten Szene der Partei nach 95 Minuten den nicht mehr erwarteten Ausgleich zum 2:2-Endstand hinnehmen. Da auch die beiden Verfolger Chur 97 und Wil 1900 punkteten, beträgt der Vorsprung der Buchser auf den Abstiegsstrich weiterhin unverändert einen Punkt.

Sevelen gewann den von viel Kampf geprägten Spitzenkampf der 4. Liga gegen Glarus mit 3:2. Damit überholte der Aufstiegsaspirant die Glarner und liegt nur noch einen Punkt hinter Leader Haag, der spielfrei hatte. Auch Grabs und Trübbach gewannen und setzen sich so in der vorderen Tabellenhälfte fest. (ts)22