BUCHS: Musikverein fusioniert mit Jugend

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Buchs-Räfis stimmten die Mitglieder dem Zusammenschluss mit der Jugendmusik Buchs-Räfis zu. Ausserdem wurden zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Drucken
Teilen
Der Vorstand des Musikvereins: Tobias Guntli, Corinne Bänziger, Robert Neubauer, Andrea Beck, Ruth Fluri, Veronika Mascello, Hansruedi Künzler und Udo Graf (von links). (Bild: pd)

Der Vorstand des Musikvereins: Tobias Guntli, Corinne Bänziger, Robert Neubauer, Andrea Beck, Ruth Fluri, Veronika Mascello, Hansruedi Künzler und Udo Graf (von links). (Bild: pd)

Am vergangenen Freitag fand die Hauptversammlung des Musikvereins Buchs-Räfis (MVBR) statt. Als Haupttraktandum stand die Fusion mit der Jugendmusik Buchs-Räfis auf dem Programm. An deren Hauptversammlung vom 24. Februar wurde der Fusion bereits mit der nötigen Zweidrittelmehrheit zugestimmt. Dies auch dank der im Vorfeld sehr professionellen Vorarbeiten der Kommission Vereinsfusion, unter der Leitung der Präsidentin des Musikvereins, Corinne Bänziger.

Die Fusion durch Absorption der Jugendmusik hat auch neue Statuten für den fusionierten Verein zur Folge. Diese wurden ebenfalls im Vorfeld während vieler Stunden durch die Kommission erarbeitet und beiden Vereinen an einer Informationsveranstaltung vorgestellt. So wurde das Traktandum wie erhofft ohne weitere Diskussionen durch die Versammlung einstimmig mit 45 Stimmen und der nötigen Zweidrittelmehrheit angenommen.

Die neu gebildete Jugendkommission wurde besetzt
Wurde der erste Teil der Versammlung noch nach den alten Statuten des MVBR abgehalten, durften die Wahlen bereits nach den neuen Statuten für den fusionierten Verein durchgeführt werden. Hier galt es zwei Abgänge im Vorstand (Ruth Fluri, Veronika Mascello) durch neue Mitglieder zu ersetzen und den restlichen Vorstand zu bestätigen. Barbara Eggenberger wurde als zuletzt aktive Präsidentin der Jugendmusik neu in das Amt als Vorsitzende der Jugendkommission gewählt. Tobias Guntli wird das Amt des Aktuars übernehmen. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Udo Graf, Andrea Beck, Robert Neubauer und als Präsidentin Corinne Bänziger bestätigt. Nach den neuen Statuten wurde Hansjörg Künzler in das Amt als Vorsitzender der Musikkommission in den Vorstand gewählt. In die neue Jugendkommission wurden neben der Vorsitzenden Barbara Eggenberger, Silvia Bevivino als Beisitzerin und Urs Bertschinger als Aktuar gewählt. Die Musikkommission setzt sich neu aus Hansjörg Künzler, Gabi Krauss, Robert Maierhofer und Daniela Stricker zusammen. Als Dirigenten wurden Christian Mathis und Patrick Haumer wiedergewählt.

Gabi Krauss zum Ehrenmitglied ernannt
Bei den Mitgliedern durften die vier Abgänge durch fünf Neumitglieder ersetzt werden. Die Rechnung des MBVR schloss erfreulicherweise mit einem geringeren Verlust als budgetiert ab. Beim Traktandum Ehrungen durfte Gabi Krauss für 20 Jahre Vereinsmitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt werden.
Die weiteren Traktanden konnten ohne grössere Diskussionen abgehandelt werden. Unter dem Traktandum Diverses informierte Tobias Guntli als OK-Präsident die Mitglieder nochmals über die bevorstehende Unterhaltung vom 25. März im BZB unter dem Motto «Hesch ghört?». Hier möchte sich der frisch fusionierte Verein mit einem tollen Konzert der Bevölkerung von Buchs präsentieren. Türöffnung ist um 19 Uhr, anschliessend kann ein Nachtessen genossen werden, bevor das Konzert um 20 Uhr beginnen wird. Danach wurde die Hauptversammlung von der Präsidentin geschlossen und man ging zum gemütlichen Teil über. (pd)