BUCHS: Mobiliar unterstützt spezielle «Mitarbeiter»

Die Mobiliar-Generalagentur Buchs hat am Buchserberg einen Bienenkasten realisiert.

Drucken
Teilen
Diese Bienenkästen stehen nun am Buchserberg. (Bild: PD)

Diese Bienenkästen stehen nun am Buchserberg. (Bild: PD)

Rund 20 Generalagenturen der Mobiliar engagieren sich in diesem Jahr für den Erhalt der Artenvielfalt und stellen Bienenkästen auf. Einer wurde von der Generalagentur Buchs-Sargans am Buchserberg verwirklicht.

Seit 2016 gibt es «MoBees». Die besonderen «Mitarbeiter» der Mobiliar sollen das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig Bienen für unsere Zukunft sind: Durch das Bestäuben von (Nutz-)Pflanzen tragen sie einen grossen Teil zum Erhalt der Artenvielfalt bei und sorgen dafür, dass wir genug zu essen haben.

«Als wir von dem Projekt gehört haben, waren wir sofort dabei», versichert Rainer Kostezer, Generalagent in Buchs. «Die Mobiliar engagiert sich schon seit jeher für die Schweiz und das Allgemeinwohl der Gesellschaft.»

Der Bienenkasten der Generalagentur Buchs-Sargans steht im Buchserberg und wird nach den Standards des schweizerischen Imkerverbandes von Guido Cresenti, einem Imker und Kunden der Mobiliar, betreut.

Die dezentrale Struktur der Mobiliar mit 79 Generalagenturen an 160 Standorten in der gesamten Schweiz biete nicht nur Nähe zum Kunden und lokale Verankerung, sondern auch einen grossen Aktionsradius für gesellschaftliches Engagement, schreibt die Mobiliar. (pd)