BUCHS: Manche Schritte fallen leicht

Am Sonntag fand das Gemeindefest der Evangelischen Kirchgemeinde Buchs statt. Nach dem Gottesdienst warteten ein Mittagessen und ein buntes Programm für die Kinder.

Drucken
Teilen
Nach dem Gottesdienst konnte man sich mit einer Wurst vom Grill bedienen und die Balance auf einer Slackline testen. (Bild: PD)

Nach dem Gottesdienst konnte man sich mit einer Wurst vom Grill bedienen und die Balance auf einer Slackline testen. (Bild: PD)

Schritte wagen müssen alle Menschen im Laufe ihres Lebens, manchmal sind es kleine Schritte, manchmal grosse, manchmal fallen sie leicht, manchmal machen sie Mühe. Im Familiengottesdienst zum Gemeindefest der Evangelischen Kirchgemeinde Buchs mit viel Musik und Gesang und zwei Taufen setzten sich das Pfarrteam und die Diakone auf vielfältige Weise mit diesem Thema auseinander. Gegen Ende des Gottesdienstes traten die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden vor und wurden von Diakon Hanspeter Schwendener ­begrüsst. Als Willkommensgeschenk erhielt jede und jeder von ihnen eine Kerze, die sie durch das kommende Jahr begleiten soll.

Anschliessend an den Gottesdienst bot der Check-in beim gedeckten Eingang der Kirche feine Apéro-Drinks an, ausserdem konnte man sich mit einer Wurst vom Grill bedienen. Das Mittagessen fand wegen der kühlen Witterung im Unterrichtszimmer der Kirche statt. Dort stand ein Salat- und Dessertbuffet mit vielen Köstlichkeiten bereit. An den einladend gedeckten Tischen gab es viel Gelegenheit zu anregenden Gesprächen. Auf die Kinder wartete nach dem Essen kunterbuntes Programm. Balancieren auf der Slackline, Tischtennis und Bogenschiessen für die Grösseren, Malen und Schminken für die Kleineren, und für die Schleckmäuler organisierte der Cevi ein Mohrenkopfschiessen. (pd)

Aktuelle Nachrichten