BUCHS: Kälte führt zu falscher Anzeige am Bahnhof

Auf einer Anzeigetafel beim Perron stand diese Woche «Buchs, Sargans, Bad Ragaz, Salzburg, Chur». Haben die SBB die Strecke des Regioexpress mit einem Schlenker nach Österreich ergänzt?

Drucken
Teilen

Es ist kurz nach 6 Uhr am Donnerstagmorgen am Bahnhof Buchs. Auf dem Perron warten Passagiere auf den Regioexpress in Richtung Chur. Auf der Anzeigetafel stehen die weiteren Haltestationen: Sargans, Bad Ragaz, Salzburg, Chur.

Salzburg? Mit einem Schlenker in die österreichische Stadt würde der Zug wohl erst mit grösserer Verspätung im Bündnerland ankommen. Eher passierte hier wohl ein Fehler bei der Anzeigetafel. «Es handelt sich um eine mechanische Fallblattanzeige. Die Mechanik kann in Ausnahmefällen durch die Kälte beeinflusst werden und bei einem falschen Blatt stehen bleiben», war von SBB-Mediensprecher Daniele Pallecchi auf Nachfrage zu erfahren. Auf einer Walze gebe es mehrere Dutzend sogenannter Fallblätter mit unterschiedlichen Ortschaften und Texten. «Es ist uns nicht bekannt, dass jemand mit Reiseziel Salzburg zugestiegen wäre», schreibt Pallecchi weiter auf Anfrage des W&O weiter.

Statt Salzburg hätte wohl Landquart angezeigt werden sollen. Entdeckt hat die Fehlanzeige die W&O-Leserin Esther Brenzikofer. (ch)