Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BUCHS: Herzblut und viel Arbeit haben überzeugt

Das Projekt «Jugendpark Buchs» hat am kantonalen Jugendprojekt-Wettbewerb den zweiten Rang erreicht. Dafür gab es ein Preisgeld in der Höhe von 1400 Franken.
Freude und Stolz sind gross: Das Projektteam «Jugendpark Buchs» erreicht den 2. Platz. (Bild: Julia Kaufmann)

Freude und Stolz sind gross: Das Projektteam «Jugendpark Buchs» erreicht den 2. Platz. (Bild: Julia Kaufmann)

Die Jugendlichen aus Buchs mit ihrem Projekt «Jugendpark Buchs» haben viel Herzblut und Arbeit investiert, um die Jury von ihrem öffentlich zugänglichen Jugendpark im Zentrum von Buchs überzeugen zu können. Die Freude war gross, wie Projektleiterin Tamara Cucuz voller Begeisterung am Samstag an der Preisverleihung in der Aula Flös erklärte: «Vor unserer Präsentation hatten die meisten von uns ein mulmiges Gefühl im Bauch, da die Konkurrenz am Finale sehr gross war und viele tolle Projekte vorgestellt wurden. Der zweite Platz macht uns sehr stolz.» Obwohl vom Siegestaumel noch leicht benommen gewesen, wussten die Jugendlichen bereits genau, was sie mit dem zusätzlich gewonnenen Preisgeld von 1400 Franken anstellen werden: Es wird zur Finanzierung des Parks genutzt, für dessen endgültige Realisierung noch 80 000 Franken fehlen. «Wir müssen noch eine grosse Summe an Geld zusammenbringen und mit diesem zweiten Platz sind wir unserem Ziel schon wieder einen Schritt näher gekommen», so die Projektleiterin abschliessend. (jka)5

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.