BUCHS: Freitags zur Eisdisco in «D’Gass»

Morgen Samstag geht es wieder los. Die Eislaufbahn in der «Gass» wird eröffnet. Neben den bewährten ­Angeboten für Schulklassen und dem Eisstockschiessen findet neu jeweils am Freitagabend eine Eisdisco statt.

Katharina Rutz
Drucken
Teilen
Der Aufbau für die Eisbahn in der "Gass" war gestern in vollem Gange. (Bild: Katharina Rutz)

Der Aufbau für die Eisbahn in der "Gass" war gestern in vollem Gange. (Bild: Katharina Rutz)

Katharina Rutz

Rund 200 Quadratmeter Eis­fläche warten auf gross und klein in der «Gass» in Buchs. Schlittschuhe können vor Ort gemietet werden und verschiedene Attraktionen sind geplant. So kann das Eisfeld für Eisstockschiessen reserviert werden und neu findet jeweils freitags eine Eisdisco statt. Zudem ist ein Guggen-Monsterkonzert geplant. Das Angebot rund um das Eisfeld wurde in der zweiten Ausgabe ebenfalls aufwendiger gestaltet.

So wurde beispielsweise dieses Jahr mehr Geld in die Beleuchtung investiert. «Für die Eisdisco am Freitagabend haben wir zwei grosse Discokugeln installiert», erklärt Arthur Gassner, der zusammen mit Harry Müntener und Remo Sturzenegger hinter dem Eisfeld steht. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich zudem auf mehr Farben und auf die Eisbahn projizierte Sterne freuen. Ebenfalls neu geplant ist ein Monsterkonzert am 24. Februar mit sieben Guggen auf dem Eisfeld.

Grosszügiger bemessen ist dieses Jahr der Vorraum zum ­Eisfeld, wo Eltern ihre Kinder im Auge behalten und das Gastro­angebot geniessen können. Dieses wurde durch einen zweiten Glühwein-Ausschank mit Stehbar am Eisfeld erweitert, wo auch Cocktails ausgeschenkt werden.

Was sich letztes Jahr bewährt hat, wird auch dieses Jahr wieder weitergeführt. So können Schulklassen jeweils vormittags von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr das Eisfeld inklusive Schuhmiete kostenlos benützen. Dazu müssen sich die Klassen vorgängig einen Tag reservieren, da maximal drei Schulklassen auf dem 7×33 Meter grossen Eisfeld erlaubt sind. Letztes Jahr haben ­dieses Angebot über 2000 Schulkinder genutzt. Ebenfalls sehr beliebt ist das Eisstockschiessen. Dieses findet am Montag, Dienstag und Donnerstag, jeweils von 19 bis 21 Uhr auf Reservation hin statt. Auch hier sind bereits viele Abende gebucht.

Öffnungszeiten wurden angepasst

Unter der Woche ist der Eislaufplatz für die Öffentlichkeit jeweils von 15 bis 18.30 Uhr geöffnet. Am Mittwoch kann der Platz jedoch schon ab 14 Uhr und bis 21 Uhr zum Schlittschuhlaufen genutzt werden und am Freitag sogar bis 22 Uhr. Am Samstag ist der Platz schon morgens geöffnet, nämlich von 10 bis 22 Uhr, und am Sonntag von 13 bis 21 Uhr.

Die Öffnungszeiten wurden entsprechend der letztjährigen ­Erfahrungswerte angepasst. «So konnte auch das Personalauf­gebot optimiert werden», sagt Gassner. «Letztes Jahr haben wir viel gelernt, was wir dieses Jahr verbessern werden», so der Initiant. Mit dem Eislaufplatz wollen die Initianten das Buchser Zentrum attrak­tiver machen und mehr Besucher an­locken. Inspiration holte sich Arthur Gassner dafür in den Vorarl­berger Städten. «Das Vorarlberg hat seine Hausaufgaben gemacht», sagt er. «Nun ist Buchs an der Reihe.»

Eislaufen in Buchs

Weitere Informationen und Reservationen unter www.d-gass.ch