BUCHS: Ein Gaumenerlebnis auf der Strasse

Nach Haag im Herbst überzeugte das Werdenberger Street-Food-Festival auf dem C&A-Parkplatz und in dr Gass zum zweiten Mal durch abwechslungsreiches Essen.

Drucken
Teilen
Für grosse Abwechslung war gesorgt: Hier gibt es dänische Hot Dogs als Spezialität zu geniessen. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Für grosse Abwechslung war gesorgt: Hier gibt es dänische Hot Dogs als Spezialität zu geniessen. (Bilder: Hansruedi Rohrer)

Der erste Anlass dieser Art in Buchs ist geglückt. Die vielen Besucher erwartete ein reiches Sortiment an Street-Food an den verschiedenen Essens-Ausgabestellen. Es waren Spezialitäten aus aller Welt, welche den Hunger zum Gaumenerlebnis machen konnten.

Da gab es unter anderem Crêpes in allen möglichen Varianten, dänische Hot Dogs, Mini-Donuts, rote Thai-Curry-Suppe, Sous-vide-Lachs, Swiss Beef Wrap, Rheintaler Farmer Fries mit Kartoffeln, Pepitos, Pies, ­Lütticher Waffeln, Pulled Pork Burger, asiatische Spezialitäten, Churros und auch Glace. Auf den Plätzen sorgten Stehtische für kleine urbane Oasen. Festwirtschaft und Barbetrieb sorgten für zusätzlichen Getränkenachschub. In dr Gass fanden dazu Kinderaktivitäten sowie ein ­musikalisches Programm Beachtung. Der Anlass, der am Freitag von 17 bis 22 Uhr und am Samstag von 11 bis 22 Uhr stattfand, gehört zur neuen Street-Food-­Bewegung, die sich international entwickelt hat. Organisator ­Thomas Scherrer möchte diese Veranstaltung jährlich abwechslungsweise im Herbst in Haag und im folgenden Jahr im Frühling in Buchs durchführen.

Hansruedi Rohrer

redaktion@wundo.ch