BUCHS: Büne Huber zum Geburtstag

Doris Büchels Postermagazin «Onepage» wird jährig. Büne Huber gestaltete und textete die Jubiläumsausgabe.

Drucken
Teilen
Büne Huber vor «seinem» Postermagazin «Onepage». (Bild: PD)

Büne Huber vor «seinem» Postermagazin «Onepage». (Bild: PD)

Dunkel, satt und punkig zeigt sich das 6. und neueste Postermagazin «Onepage». Darauf abgebildet sind Köpfe von zähnefletschenden, piranhaähnlichen Bürgern. Das Design stammt von Büne Huber, Frontmann der Schweizer Rockband Patent Ochsner.

«Büne Huber ist nicht nur ein wunderbarer Poet und Wortkreateur, sondern auch Maler, was viele nicht wissen», sagt die in Buchs aufgewachsene Herausgeberin Doris Büchel. «Die Booklets seiner CDs haben mir immer sehr gefallen. Als ich erfahren habe, dass er diese selber designt, habe ich ihn angefragt, ob er die Gestaltung des Jubiläumsmagazins übernehmen will.»

Büne Huber wollte. Er durfte einen Autor für das von ihm gestaltete Magazin auswählen – und wählte sich selber. So kam es, dass in der einjährigen Geschichte von «Onepage» erstmals Autor und Gestalter dieselbe Person sind.

In seinem Text schreibt Huber über den Wutbürger, der über alles wütet und wettert. Und je länger er über den Wutbürger nachdenkt, desto wütender wird er selber. (ag)5