BUCHS: Bald auf internationaler Bühne

Im laufenden Vereinsjahr singt der Frauenchor Buchs mit 50 europäischen Chören in Österreich. Es wird einer der Höhepunkte sein. Rebecca Tomaselli wird neue Revisorin, und der Chor sucht weitere Mitglieder.

Drucken
Teilen

Mit dem Lied «Ein Vogel sass auf einem Baum» begann am Freitagabend die Hauptversammlung des Frauenchors Buchs im Restaurant Taucher. Die Präsidentin Annelies Bosshard rief kurz die abwechslungsreichen Auftritte im vergangenen Vereinsjahr in Erinnerung: Schon zur Tradition gehört das jährliche Frühlingskonzert der Werdenberger Chöre im März. Einer der Höhepunkte war die Teilnahme am kantonalen Gesangsfest in Oberbüren, von dem der Frauenchor mit vielen schönen Impressionen und mit der Bewertung «sehr gut» für die beiden vorgetragenen Lieder heimkehren durfte.

Etwas besonders Emotionales und Eindrückliches war die Mitwirkung, zusammen mit dem Kirchenchor Rüthi, beim festlichen Gottesdienst anlässlich der Uniformsegnung der Musikgesellschaft Rüthi durch Bischof Markus im Dom in St. Gallen. Die zweitägige Chorreise führte im vergangenen Vereinsjahr ins Zillertal. Natürlich durfte am Abend auch ein Ständchen für die Hotelgäste nicht fehlen.

Als Nächstes steht das Frühlingskonzert mit den Chören des Sängerverbandes Werdenberg am Sonntag, 26. März, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Buchs auf dem Jahresprogramm.

Das Highlight im laufenden Vereinsjahr wird die dreitägige Reise im Juni ans internationale Chorfestival «Feuer und Stimme» in St. Michael im Salzburgerland sein.

Hier wird der Frauenchor zusammen mit über 50 weiteren europäischen Chören und mit über 1000 Sängerinnen und Sängern auftreten, Konzerten lauschen und gemeinsame Wanderungen unternehmen. Ausserdem wird der Chor auch einen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Buchs mitgestalten und im Haus Wieden auftreten.

Tomaselli ist neue Revisorin

Die Revisorin Ruth Canonica trat von ihrem Amt zurück. Rebecca Tomaselli wurde zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Die Präsidentin und alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden einstimmig und mit Dank und Applaus wiedergewählt. Anni Schweizer durfte für 40 Jahre Mitgliedschaft beim Frauenchor geehrt werden.

Der Frauenchor sucht weitere Mitglieder. Geprobt wird montags um 20 Uhr im katholischen Pfarreizentrum Buchs. Die Präsidentin, Annelies Bosshard, gibt unter 081 756 52 73 Auskunft. Wichtig ist nur die Freude am Singen. Notenlesen ist nicht erforderlich. Interessierte Frauen jeden Alters sind an einer unverbindlichen Schnupperprobe herzlich willkommen. (pd)