Botschaftsbesuch und Session mit alt Bundesrat Moritz Leuenberger

Drucken
Teilen

Vom 20. bis 17. Februar gastiert die 3. Sek des OZ Grof Buchs in Bern. Als eine der fünf teilnehmenden Klassen beim Planspiel «Schulen nach Bern» machen die Buchser Jugendlichen Politik wie im realen Leben, reichen eine Initiative ein, halten Fraktionssitzungen bis spät in die Nacht ab, debattieren, schmieden Koalitionen und versuchen an der Nationalratssession vom Donnerstag, 23. Februar, ihrer «Konzernverantwortungs-Initiative» zum Durchbruch zu verhelfen. Den Part des Bundesrates übernimmt dabei kein Geringerer als Moritz Leuenberger, der von 1995 bis 2010 Mitglied der Landesregierung war. Die Schüler erhalten auch eine Stadtführung in Bern, sie besuchen das Bundeshaus und die Liechtensteiner Botschaft und treffen sich mit Nationalrat Jakob Büchler. (she)