Bodenleger stürzt bei Arbeit vom Balkon

AU. Am Dienstagmorgen ist in einem Neubau ein 57jähriger Bodenleger vom Balkon im zweiten Obergeschoss gefallen. Er verlor das Gleichgewicht und rutschte vom Balkon auf das Baugerüst. Anschliessend schlug er auf dem Balkon des ersten Obergeschosses auf und blieb dort liegen.

Drucken
Teilen

AU. Am Dienstagmorgen ist in einem Neubau ein 57jähriger Bodenleger vom Balkon im zweiten Obergeschoss gefallen. Er verlor das Gleichgewicht und rutschte vom Balkon auf das Baugerüst. Anschliessend schlug er auf dem Balkon des ersten Obergeschosses auf und blieb dort liegen. Er erlitt unbestimmte Verletzungen, teilt die Kantonspolizei mit. Durch den Notarzt und das Team des Rettungswagens wurde der Handwerker erstversorgt. Zur Bergung wurde die Feuerwehr aufgeboten. Anschliessend wurde der Verletzte ins Spital geflogen. (wo)

Motorradfahrerin verletzt sich bei Manöver

ALTSTÄTTEN. Am Dienstagmorgen ist auf der Stossstrasse eine 24jährige Motorradfahrerin bei einem Überholmanöver verletzt worden. Sie überholte einen bergwärts fahrenden Lastwagen. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes, auf 30 km/h gedrosseltes Auto. Dessen 18jähriger Fahrer versuchte auszuweichen. Trotzdem prallte die Motorradfahrerin in die vordere Ecke des Autos. Sie wurde dabei unbestimmt verletzt und mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht, wie es in einer Mitteilung der Polizei heisst. (wo)

Mann verletzt sich bei Arbeit mit Stapelkarren

RUGGELL. Am Dienstagabend war ein Arbeiter damit beschäftigt, einen Stapelkarren mit einem grösseren Gegenstand darauf in eine Lagerhalle zu stossen. Als dieser vom Karren kippte, versuchte der Mann, ihn zu halten und verletzte sich gemäss Liechtensteiner Landespolizei dabei unbestimmten Grades. (wo)

Bei Einbruch in Haus Geld erbeutet

MAUREN. Eine unbekannte Täterschaft hebelte am Montag im Erdgeschoss ein Fenster auf der Südseite auf und gelangte so in das Anwesen. Dort durchsuchte sie Räumlichkeiten und entwendete aus einem Portemonnaie Geld, so die Landespolizei. (wo)

Zwei Gleitschirmflieger abgestürzt

DISENTIS. Im Bündner Oberland sind am Dienstag zwei Gleitschirmpiloten unabhängig voneinander abgestürzt. Die Männer wurden verletzt. Es handelt sich um Teilnehmer des Gleitschirmflug-Events Paragliding World Cup Disentis. Die Rega flog die beiden Männer ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. (sda)