Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Blumen und Schmetterlinge in der Kirche

Am Sonntag begegneten sich Menschen aus Sevelen und Menschen mit Behinderung zum fröhlichen regionalen Gottesdienst in der reformierten Kirche Sevelen. Anschliessend luden Pfarrerin Renata Aebi und Pastoralassistent Peter Maier zu Kaffee und Kuchen ein.

SEVELEN. Im Zentrum des Gottesdienstes stand eine Geschichte, die Kinder der Heilpädagogischen Schule Heerbrugg – angeleitet von ihrer Katechetin Angelina Cataldi – spielten, und durch ihr Theater mit Blumen und Schmetterlingen Wärme und Leben in eine betonkalte Stadt brachten. Gäste aus dem Lukashaus überreichten allen Gottesdienstbesuchern einen fröhlichen Papierschmetterling und der Chor des Wohnheims Neufeld begeisterte durch seine schwungvolle Musik. Unvergesslich auch die strahlenden Augen der Kinder, die bei der Taufe von Täufling Logan ganz nahe mit dabei sein durften. (pd)

Beim jährlich stattfindenden Gottesdienst zusammen mit Menschen mit Behinderung spielten Kinder Theater und ein Chor sang Lieder. (Bilder: pd)

Beim jährlich stattfindenden Gottesdienst zusammen mit Menschen mit Behinderung spielten Kinder Theater und ein Chor sang Lieder. (Bilder: pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.