Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bestätigungs- und Neuwahlen

Buchs Neben dem Kredit für den Studienauftrag für ein neues Kirchgemeindezentrum beschäftigen die Bürgerversammlung der evangelischen Kirche Buchs am 25. März auch noch Wahlgeschäfte. Nach 20 Amtsjahren tritt Kurt Stumpf aus der Kirchenvorsteherschaft zurück. Zur Wahl stellt sich Christa Göth. Die übrigen Mitglieder der Kirchenvorsteherschaft unter Präsident Daniel Lämmler stellen sich zur Wiederwahl für die Amtsperiode 2018–2022. Auch bei den Abgeordneten in die Synode gibt es Veränderungen. Barbara Hofmänner, ebenfalls nach 20 Amtsjahren, sowie Roland Wohlgemut und Walter Rapold stehen nicht mehr zur Verfügung. Neu zur Wahl vorgeschlagen werden Christa Göth, Gerd Hayenga, Jürg Kessler und Iris Perry.

Die Verwaltungsrechnung 2017 der evangelischen Kirche Buchs hat mit einem Ertragsüberschuss von 114477 Franken abgeschlossen. Das Budget 2018 sieht einen Ertragsüberschuss von 31129 Franken vor. (she)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.