Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BENDERN: Bankkarte durch einen Trick am Bancomaten gestohlen

Ein Betrüger hat die Gutmütigkeit einer Frau ausgenützt und ihr die Bancomatkarte «entwendet».

Am Samstagmorgen wurde der Frau durch einen Trick und mit einer Manipulation des Kartenleser-Gerätes die Bankkarte gestohlen. Anschliessend hob der Betrüger mit der Karte mehrere hundert Franken vom Konto der Frau ab, wie die Liechtensteinische Landespolizei am Dienstag mitteilte.

Die Frau hat gegen 11.30 Uhr Geld beim Geldautomaten beim Postgebäude in Bendern abgehoben. Beim Verlassen des Platzes wurde sie von einem Mann in französischer Sprache angesprochen. Dieser gab vor, dass seine Bankkarte nicht funktioniere, und er bat sie, den Vorgang mit ihrer Karte zu testen. Als dies klappte, brach sie die Transaktion ab.

Der Bancomat war manipuliert

Danach bedrängte der Mann sie erneut. Er bat sie, ihm zu zeigen, wie die Sprache am Bancomaten eingestellt werden könne. Bei diesem zweiten Versuch wurde die Karte der Frau vom ID-Leser nicht mehr ausgeworfen. Da sie annahm, dass ihre Bankkarte vom Automaten eingezogen worden war, verliess sie den Platz.

Sie wusste nicht, dass der oder die unbekannten Täter vorher den Geldautomaten, insbesondere den Kartenleser, bearbeitet hatten. So war es ihnen möglich, die Bankkarte aus dem Leser zu entfernen. Die Täter führten anschliessend mit der Karte der Frau Geldabhebungen an verschiedenen Geldautomaten durch, wobei ein Schaden von mehreren hundert Franken entstand.

Polizei empfiehlt Vorsichtsmassnahmen

In ihrer Mitteilung rät die Liechtensteinische Landespolizei, der Bevölkerung, beim Bargeld-Bezug am Bancomaten verschiedene Vorsichtsmassnahmen zu beachten.

• Bevor Geld abgehoben wird, soll man sich vor allzu neugierigen Blicken schützen. So soll das Zahlenfeld des Bancomaten mit der Hand abgedeckt werden, währen der PIN-Code eingetippt wird.

• Auf keinen Fall soll man sich während des Geldabhebens von anderen Personen ablenken lassen.

• Mögliche Ablenkungsmanöver sind: Die Täter werfen eine Banknote neben den Bankkunden auf den Boden, um diesen abzulenken und anschliessend die Bankkarte aus dem Automaten zu entwenden.

• Sollte man eine verdächtige Person feststellen, die während des Geldbezugs versucht, die Kundin/den Kunden am Bancomaten auszuspähen, oder die aufdringlich Fragen stellt bzw. die Person am Bancomaten belästigt, soll dies unverzüglich der Polizei gemeldet werden. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.