Belinda Bencic verzaubert die Tenniswelt

NEW YORK. Die 17jährige Belinda Bencic erobert die Tenniswelt im Flug. Mit Jelena Jankovic bezwang die Ostschweizerin die zweite Top-Ten-Spielerin und steht beim ersten US-Open-Start in den Viertelfinals.

Drucken
Teilen

NEW YORK. Die 17jährige Belinda Bencic erobert die Tenniswelt im Flug. Mit Jelena Jankovic bezwang die Ostschweizerin die zweite Top-Ten-Spielerin und steht beim ersten US-Open-Start in den Viertelfinals. Bencic, noch die Nummer 58 der Welt, war bei ihrem ersten Auftritt im grössten Tennisstadion der Welt mit über 22 000 Plätzen nur zu Beginn nervös. Sie verlor gegen die Serbin ihr erstes Aufschlagspiel und lag 3:5 zurück. Schliesslich setzte sich Bencic aber mit 7:6 (8:6), 6:3 durch. In der Runde der letzten acht trifft sie heute auf Peng Shuai, die Nummer 39 der Weltrangliste. Die 28jährige Chinesin schaltete nach der Polin Agnieszka Radwanska auch die Wimbledon-Halbfinalistin Lucie Safarova aus. (si) • THEMA 19

Aktuelle Nachrichten