Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Beim EW Buchs sehr viel auf den Weg gebracht

Der Stadtrat Buchs muss die Nachfolge von Hagen Pöhnert regeln. Der Direktor des EW Buchs zieht Ende März 2017 weiter zu SH Power in Schaffhausen.
Thomas Schwizer
EW-Direktor Hagen Pöhnert fühlte und fühlt sich noch bis März 2017 in Buchs sehr wohl. (Bild: Thomas Schwizer)

EW-Direktor Hagen Pöhnert fühlte und fühlt sich noch bis März 2017 in Buchs sehr wohl. (Bild: Thomas Schwizer)

Der Stadtrat und Stadtpräsident Daniel Gut als Präsident der EW-Betriebskommission betonen ihr ausserordentliches Bedauern über den baldigen Weggang von Hagen Pöhnert, der seit Ende November 2009 als Direktor des EW Buchs wirkt. Pöhnert begründet seinen in einem halben Jahr erfolgenden Wegzug aus Buchs mit einer neuen beruflichen Herausforderung.

«Ich bin nun 53jährig und seit 27 Jahren berufstätig», sagt der Chef von gut 90 Mitarbeitenden des Wasser- und Elektrizitätswerks Buchs. Er schloss 1989 ein Studium als Diplom-Ingenieur Elektrotechnik ebenso erfolgreich ab wie im Jahr 2000 das Nachdiplomstudium Unternehmensführung MBA an der HSG St. Gallen.

Der Reiz der neuen Herausforderung

Er fühle sich in Buchs als Direktor des EW sehr wohl und habe hier «viel aufgegleist», sagt der Ende März 2017 scheidende Direktor. Doch es sei sicher nicht negativ, wenn jemand Neues wieder etwas bewege, fügt er bei. Deshalb werde er guten Mutes weiterziehen an seine nächste berufliche Wirkungsstätte nach Schaffhausen.

In der Munotstadt wird Hagen Pöhnert Direktor von SH Power Schaffhausen. Es sei die richtige Zeit, um nochmals eine neue berufliche Aufgabe anzutreten, sagt er gegenüber dem W&O. Das Unternehmen in Schaffhausen sei deutlich grösser als das EW Buchs, werde neu organisiert und habe ein bedeutendes Budget für ökologische Projekte, weist er auf den Reiz der künftigen Aufgabe hin.

Gut: «Gesamtunternehmen ist sehr fit für die Zukunft»

Hagen Pöhnert habe das Wasser- und Elektrizitätswerk der Stadt Buchs stark geprägt und zusammen mit der Geschäftsleitung weiterentwickelt, stellt Stadtpräsident Daniel Gut fest, der auch Präsident der Betriebskommission des EW ist. «Das Unternehmen steht kerngesund da und gehört zu den führenden Versorgungsdienstleistern in der Region», teilte die Stadt mit.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.