Bei Sprengung Steine aufs Dach geschleudert

PLONS. Am Samstagabend um 17 Uhr hat ein 26-Jähriger mit zwei Helfern auf einem Feld an der Tilserstrasse in Plons (Gemeinde Mels) anlässlich einer landwirtschaftlichen Wieslandkorrektur Steine gesprengt.

Drucken
Teilen

PLONS. Am Samstagabend um 17 Uhr hat ein 26-Jähriger mit zwei Helfern auf einem Feld an der Tilserstrasse in Plons (Gemeinde Mels) anlässlich einer landwirtschaftlichen Wieslandkorrektur Steine gesprengt. Bei der dritten Sprengung wurden kleinere Fragmente des gesprengten Steins bis zu 100 Meter weggeschleudert. Dabei wurden einige Ziegel auf dem Dach einer nahegelegenen Scheune beschädigt. Die Kantonspolizei St. Gallen untersucht den Vorfall, wie sie am Sonntag mitteilte. (wo)