Bei einer Kollision Tunnelwand beschädigt

STEG. Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr zwischen dem 22. Oktober, um etwa 13 Uhr, und dem 23. Oktober, circa 13 Uhr, mit einem unbekannten Fahrzeug von Triesenberg Richtung Steg. Dabei kollidierte er mit der Tunnelverkleidung. Diese wurde auf einer Länge von etwa sieben Metern beschädigt.

Drucken
Teilen

STEG. Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr zwischen dem 22. Oktober, um etwa 13 Uhr, und dem 23. Oktober, circa 13 Uhr, mit einem unbekannten Fahrzeug von Triesenberg Richtung Steg. Dabei kollidierte er mit der Tunnelverkleidung. Diese wurde auf einer Länge von etwa sieben Metern beschädigt. Der unbekannte Fahrzeuglenker verliess die Unfallstelle, ohne den Geschädigten oder die Landespolizei zu benachrichtigen. Die Landespolizei sucht deshalb Personen, welche Angaben zur Täterschaft machen können.

Sachbeschädigung und Einbruchdiebstahl

BENDERN. Eine unbekannte Täterschaft brach im Zeitraum von Freitagmittag bis Montagmorgen eine Terrassentüre eines Einfamilienhauses auf und durchsuchte die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck entwendet, die Höhe des Schadens ist unbekannt, schreibt die Landespolizei in ihrer Mitteilung. Ebenfalls in Bendern kam es zwischen Donnerstagmittag und Montagnachmittag zu einer Sachbeschädigung auf einem Firmengelände. Eine Täterschaft zerschnitt dabei einen Zaun, um auf das Firmengelände zu gelangen. Entwendet wurde nichts, es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Jäger entdecken schwer verletzten Töfffahrer

LATERNS. Nur durch Zufall haben zwei Jäger am Sonntagnachmittag am Furkajoch im Laternsertal einen schwer verletzten Motorradfahrer im freien Gelände unterhalb der Strasse entdeckt. Der 49-Jährige war rund zwei Stunden zuvor mit seinem Motorrad von der Fahrbahn abgekommen. Das Motorrad hatte sich mehrmals überschlagen und war an einer schlecht einsehbaren Stelle liegen geblieben, wie die Vorarlberger Polizei am Dienstag mitteilte. Die beiden Jäger hielten Ausschau nach Gamswild, als sie das Fahrzeugwrack und kurz darauf den verletzten Lenker rund 70 Meter abseits der Strasse entdeckten. Weshalb der Mann von der Fahrbahn abgekommen ist, war laut Polizei vorerst nicht klar. Er wurde mit Rückenverletzungen mit dem Helikopter ins Spital geflogen.