Begegnung mit einer faszinierenden Technologie

Buchs Morgen Freitag, 21. Oktober, feiert die High-Tech-Branche den «Tag der Photonik».

Drucken
Teilen
Die NTB informiert an einem Stand über Photonik. (Bild: PD)

Die NTB informiert an einem Stand über Photonik. (Bild: PD)

Buchs Morgen Freitag, 21. Oktober, feiert die High-Tech-Branche den «Tag der Photonik». Die NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs nimmt dies zum Anlass, interessierten Buchsern und Buchserinnen einen kleinen Einblick in die faszinierende Welt der Photonik zu erlauben und Fragen rund um dieses Thema zu beantworten. Experten der NTB freuen sich von 11 bis 14 Uhr auf Gespräche mit Interessierten an ihrem Stand an der Bahnhofstrasse beim Einkaufszentrum City.

Wir begegnen photonischen Systemen fast täglich, sei es zu Hause, beim Einkauf oder am Arbeitsplatz. Manchmal sind sie augenfällig, begeistern mit einem vielfältigen Lichterzauber, wie bei der Laser-Lightshow. Oft verrichten sie unauffällig ihren Dienst, wie zum Beispiel als Verschmutzungssensor im Geschirrspüler.

Dr. Carsten Ziolek, einer der NTB-Photonik-Experten vor Ort, meint: «Photonik ist ein sehr vielfältiges und hochinnovatives Gebiet. Die Technologie wirkt aber häufig im Verborgenen. Entsprechend unbekannt sind vielen die faszinierenden Möglichkeiten, welche das harmonische Zusammenspiel von Optik und Elektronik bietet. Die NTB erarbeitet seit Jahren zusammen mit Industriepartnern erfolgreich Produkte und Technologie auf diesem Gebiet. Zudem ist Photonik eine Studienrichtung innerhalb unseres Ingenieurstudiums Systemtechnik. Ein Besuch unseres Standes lohnt sich also für jeden, der an Technik interessiert ist.» (pd)