Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AZMOOS/SEVELEN: Gemeinsam an den Kreismusiktag

Erstmals nehmen die Musikgesellschaften Azmoos und Sevelen als Spielgemeinschaft an einem Wettspiel teil. Am 12. Mai präsentieren sie sich gemeinsam im toggenburgischen Kirchberg.
Die Musikgesellschaften Azmoos und Sevelen formieren zur Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen anlässlich des Kreismusiktages in Kirchberg vom 12. Mai 2018. (Bild: PD)

Die Musikgesellschaften Azmoos und Sevelen formieren zur Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen anlässlich des Kreismusiktages in Kirchberg vom 12. Mai 2018. (Bild: PD)

Am 12. Mai präsentieren die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaften Azmoos und Sevelen gemeinsam am Toggenburger Kreismusiktag in Kirchberg ihre Bewertungsstücke. Ein weiterer Höhepunkt ist für 2019 geplant mit dem Besuch des Kantonalen Musikfestes in Lenggenwil. Für die lokale Bevölkerung gibt die Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen am 29. April ein Konzert im neuen Bühnenanbau im Oberstufenzentrum Seidenbaum.

Es sind bereits einige Jahre verstrichen, seit die beiden Vereine an einem Kantonalen Musikfest anzutreffen waren. Bei der Musikgesellschaft Sevelen war das im Jahr 1999 in Mels, bei der Musikgesellschaft Azmoos geht dies sogar zurück ins Jahr 1970, als es in St. Gallen stattfand. An Kreismusiktagen jedoch sind die Seveler regelmässig mit von der Partie (2015 in Gams), während die Azmooser letztmals am Kreismusiktag 1987 in Sevelen an einem Wettspiel teilnahmen.

Alle freuen sich auf den gemeinsamen Auftritt

Die Initianten der Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen sind die Seveler Musikanten. Da sie schon lange nicht mehr an einem Kantonalen Musikfest dabei waren, hat sich der Vorstand einige Gedanken durch den Kopf gehen lassen. Ziemlich schnell war klar, dass eine Teilnahme ohne Aushilfen nicht denkbar ist. Die Musikgesellschaft Sevelen war sich bewusst, dass es nicht einfach sein würde, Aushilfen für ein Kantonales Musikfest zu finden, da viele bereits in ihrem eigenen Verein mitspielen. Da reifte die Idee heran, sich mit einem kleineren Verein zusammenzutun, der alleine vielleicht nicht die Möglichkeit hat, an einem Grossanlass teilzunehmen. Die Musikgesellschaft Azmoos anzufragen war naheliegend, da man sich bei den Jahreskonzerten bereits seit einigen Jahren gegenseitig aushilft und sich somit kennt. Die Azmooser liessen nicht lange auf sich warten und sagten einstimmig ja zu diesem Unterfangen.

Nun ist es wahr geworden: Die Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen ist am Kreismusiktag in Kirchberg in der 3. Stärkeklasse mit dabei. Beide Vereine haben durch diesen Zusammenschluss gewonnen. Für die Organisation wurde ein OK bestimmt, das aus je drei Vertretern aus Vorstand und Musikkommission der beiden Vereine besteht. Jeannette Hofmänner stellte sich für das Präsidium zur Verfügung und die beiden Dirigenten Jan Köpfli und Peter Diem sind für das Musikalische verantwortlich.

Das ausgewählte Bewertungsstück «Pacific Dreams» und der Marsch «Flic-Flac» sind wunderschöne Arrangements, die von den Musikanten aber auch viel abverlangen. Deshalb trifft man sich zweimal wöchentlich zur Probe, abwechselnd im Seidenbaum in Trübbach und im Zinslihof in Sevelen. Die Direktion hat sich geeinigt, dass Jan Köpfli das Bewertungsstück dirigiert und Peter Diem den Marschmusikteil übernimmt. Alle freuen sich auf den ersten gemeinsamen Auftritt am Kreismusiktag.

Das Ergebnis wird der Bevölkerung vorgestellt

Interessierte, welche die Spielgemeinschaft Azmoos-Sevelen vorher hören möchten, können dies anlässlich eines Konzerts am Sonntag, 29. April, um 17 Uhr in der Turnhalle Seidenbaum in Trübbach. Die beiden Musikgesellschaften haben ein Programm mit wohlklingenden Arrangements zusammengestellt, das auch die beiden Bewertungsstücke beinhaltet. Das Ergebnis der vielen Proben wird mit diesem Konzert der lokalen Bevölkerung vorgestellt und gilt für die Musikantinnen und Musikanten gleichzeitig als Hauptprobe für das Wettspiel am Kreismusiktag. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.