Azmoos war auf dem Wüstentrip

Mit Tanz, Akrobatik und viel Humor führten die Turnvereine Azmoos am vergangenen Wochenende ihre alljährliche Turnerunterhaltung auf. Unter dem Motto «Wüstentrip» verzauberten sie das Publikum.

Drucken
Teilen
Akrobatische Einlagen begeisterten das Publikum.

Akrobatische Einlagen begeisterten das Publikum.

AZMOOS. Als der alte Luis dem jungen Yosef von der verschwundenen Wunderlampe seines Grossvaters erzählte, konnte dieser nicht mehr von der Geschichte ablassen. So entschied sich dieser kurzerhand, mit seinem Freund Pedro in den Fernen Osten zu reisen, um nach besagtem Schmuckstück zu suchen. Zusammen mit ihrem Reiseleiter Aladin treffen die beiden während der Suche auf Sonnentänzerinnen, Schlangenfrauen und Kameltreiber, bis sie letztlich auf Kleopatra stossen. Diese brummt den Abenteurern die Aufgabe auf, ihr einen neuen Palast zu bauen. Mit einigen Hindernissen gelingt es den Jünglingen schliesslich, den Palast, welcher dem Rathaus Azmoos äusserst ähnlich sieht, fertigzustellen.

Mit Rhythmus im Gefühl

Während des Spektakels stellt sich heraus, das Kleopatra im Besitz der vermissten Wunderlampe ist. Yosef erhält diese als Geschenk und freut sich ungemein, diese zurück in seine Heimat mitzunehmen. Perfekt in die Geschichte eingebettet waren die zahlreichen Aufführungen der Riegen. Mit tollen Kostümen eröffnen die Entdecker der Muki-Gruppe den ersten Reigen. Die Programme der Riegen waren sehr vielseitig gestaltet. So waren die rhythmischen Tänze der Mädchenriege oder die akrobatischen Sprünge der Jugi-Knaben zu bewundern. Die Aktiv- und Geräteriegen zeigten dynamische Bodenübungen und harmonische Bewegungen auf dem Barren. Die leuchtenden Sklaven-Figuren der Fit&Fun-Gruppe und des Damenturnvereins zeigten dem Publikum eine ganz besondere Darbietung. Natürlich fehlte auch dieses Jahr der amüsante Tanz der Theatergruppe nicht. Zum Schluss zeigte die Aktivriege eine rassige und spektakuläre Bodennummer, welche das Publikum staunen liess.

Humorvoll und unterhaltsam

Die Azmooser vermochten mit viel Humor und Abwechslung durch den Abend zu führen. Nach der Unterhaltung spielte Alpen-DJ Heiner zum Tanz auf und die Nachtschwärmer verweilten sich bis in die frühen Morgenstunden in der Bar. Die Turnvereine Azmoos schauen auf eine gelungene Abendvorstellung zurück und freuen sich bereits auf das nächste Jahr. (pd)

Der Azmooser Wüstentrip war unterhaltsam und publikumswirksam. (Bilder: pd)

Der Azmooser Wüstentrip war unterhaltsam und publikumswirksam. (Bilder: pd)

Aktuelle Nachrichten