Autos aufgebrochen und entwendet

TRIESEN. Im Zeitraum von Freitag- bis Samstagnachmittag kam es zu Fahrzeugeinbrüchen sowie einer Fahrzeugentwendung. So versuchte eine unbekannte Täterschaft, eine Tür eines auf einem Parkplatz abgestellten Personenwagens aufzuwuchten.

Merken
Drucken
Teilen

TRIESEN. Im Zeitraum von Freitag- bis Samstagnachmittag kam es zu Fahrzeugeinbrüchen sowie einer Fahrzeugentwendung. So versuchte eine unbekannte Täterschaft, eine Tür eines auf einem Parkplatz abgestellten Personenwagens aufzuwuchten. Nachdem dies misslang, schlug die Täterschaft ein Fenster des Wagens ein und entwendete mehrere Schlüssel aus dem Fahrzeuginneren, heisst es in einer Medienmitteilung der Landespolizei. In einen weiteren Personenwagen wurde in einer Tiefgarage eingebrochen, wobei die Täterschaft die Beifahrertüre aufwuchtete. Anschliessend versuchte sie, das Fahrzeug kurzzuschliessen, was jedoch misslang. Für eine Spritztour entwendet wurde schliesslich ein Fahrzeug ab einem Privatparkplatz. Bei allen drei Autos entstand Sach- sowie teils Vermögensschaden. Personen, welche Angaben zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter Telefon 00423 236 71 11 oder info@ landespolizei.li zu melden. (wo)

Wohnwagen vollständig ausgebrannt

WEESEN. Auf dem Campingplatz Gäsi ist am Sonntag ein Wohnwagen vollständig ausgebrannt. Die Besitzerin hatte den Wohnwagen eine halbe Stunde vor dem Brandausbruch verlassen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mehrere Campingplatznutzer rochen geschmolzenes Plastik und hörten lautes Knallen. Als der Platzwart nachschaute, stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr rückte mit 20 Personen aus und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Zwei weitere Wohnwagen und ein Zelt wurden durch die Hitze beschädigt. (sda)

Mehrere Einbrüche über Fenster eingeleitet

LIECHTENSTEIN. In den vergangenen Tagen kam es zu mehreren Einbruchdiebstählen. Eine unbekannte Täterschaft brach in ein Restaurant in Eschen ein. Dabei stieg sie über ein Fenster in die Räumlichkeiten und entwendete mehrere tausend Franken Bargeld. Ein weiterer Einbruchdiebstahl ereignete sich in Balzers. Bei einem Einfamilienhaus wurden zwei Fenster mittels eines Steines eingeschlagen. Die Täterschaft durchsuchte folglich mehrere Räume und Behältnisse und entwendete diverse Objekte. Zwei weitere Einbrüche ereigneten sich in der Nacht auf Montag ebenfalls in Balzers. Eine unbekannte Täterschaft brach über ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein. Sie durchsuchte die Räumlichkeiten, während die Bewohnerin schlief und entwendete mehreren hundert Franken. Ebenfalls über ein Fenster gelangte eine Täterschaft in einen Stall und durchsuchte diesen. Schliesslich entnahm sie Fleisch aus einer Kühlzelle, bereitete dies zu und trank mehrere Flaschen Alkohol aus. Es entstand Sach- sowie Vermögensschaden, teilt die Polizei mit. (wo)