Autofahrer übersah Kind

Merken
Drucken
Teilen

Vaduz Gestern Mittag ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. Ein Autolenker fuhr gegen 11.45 Uhr von der Zollstrasse kommend auf die Nebenstrasse Rhätikonstrasse ein. Dabei übersah er einen Jungen, der sich auf dem Fussgängerstreifen befand. Das Kind erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Dies teilt die Landespolizei mit. (wo)