Auto vollends ausgebrannt

SENNWALD. Am Mittwochnachmittag, kurz vor 16 Uhr, ist auf der Autobahn A13 ein Auto komplett ausgebrannt. Eine 51jährige Frau fuhr von Haag in Richtung Sennwald, als ihr Auto auf einmal verlangsamte. Als sie es auf den Pannenstreifen fuhr, stiegen bereits Flammen aus dem Motorraum.

Merken
Drucken
Teilen

SENNWALD. Am Mittwochnachmittag, kurz vor 16 Uhr, ist auf der Autobahn A13 ein Auto komplett ausgebrannt. Eine 51jährige Frau fuhr von Haag in Richtung Sennwald, als ihr Auto auf einmal verlangsamte. Als sie es auf den Pannenstreifen fuhr, stiegen bereits Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr konnte das Auto, das in Vollbrand stand, in kurzer Zeit löschen, wie die Kantonspolizei schrieb. Als Ursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Während der Löscharbeiten kam es zu einem Rückstau und dabei zu einer Auffahrkollision. (wo)