Auto gestreift: Zeugen gesucht

BUCHS. Am Sonntag kurz nach 20 Uhr hat sich auf der Bahnhofstrasse eine Streifkollision zwischen zwei Autos ereignet. Der unbekannte Unfallverursacher hat sich entfernt, ohne sich um die Schadenregelung zu kümmern. Dies schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Nun sucht sie Zeugen der Kollision.

Drucken
Teilen

BUCHS. Am Sonntag kurz nach 20 Uhr hat sich auf der Bahnhofstrasse eine Streifkollision zwischen zwei Autos ereignet. Der unbekannte Unfallverursacher hat sich entfernt, ohne sich um die Schadenregelung zu kümmern. Dies schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Nun sucht sie Zeugen der Kollision.

Ein 36jähriger Autofahrer wollte aus der Begegnungszone Richtung Werdenberg auf die Churerstrasse abbiegen. Dabei wurde er von einem Autofahrer überholt. Das überholende Fahrzeug streifte dabei das Auto. Ohne sich um die Schadenregelung zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt in dieselbe Richtung fort, in die auch der 36-Jährige fahren wollte.

Die Kantonspolizei bittet Personen, die Angaben zum unbekannten Auto, einen grauen oder grünen SUV mit FL-Kontrollschildern, machen können, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden. (wo)