Ausstellung von Donchevs Zeichnungen

WAS WANN WO

Drucken
Teilen

WAS WANN WO

VADUZ. Heute Donnerstag startet die Ausstellung «Logos#Mythos» von Doncho Donchev im Liechtensteinischen Landesmuseum. Platonisches Gedankenexperiment oder sophistischer Gegensatz? Auf diese Kernfrage reduziert sich das aktuelle Werk Doncho Donchevs. In seinen Zeichnungen wirkt alles Dargestellte zueinander gleichwertig, unterschiedslos, ideologiefrei – wohl aber in der Vorstellung des Betrachters quasi idealisiert. Sie sind die scharf gestellten Projektionsflächen seiner mystisch-realen Gedanken- und Seelenwelt. Seine von kosmogonischen Symbolen bestimmten Werke machen Ursprung und Ende sowie die weltlichen Kreisläufe vorstellbar. Die Ausstellung ist jeweils am Dienstag und Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr und am Mittwoch von 10 bis 20 Uhr bis 8. März zu sehen. (red.)

Aktuelle Nachrichten