Aus Olympiade wird Meisterschaft

Seit Jahren organisierte Tourist Info Werdenberg mit Familie Schlegel am Grabserberg und mit Familie Dürr in Gams Bauernhof-Olympiaden. Weil Swiss Olympic reklamierte, musste diese Bezeichnung nun geändert werden.

Corinne Hanselmann
Merken
Drucken
Teilen
Ein ungleiches Seilziehen: Der grosse Verband Swiss Olympic forderte von den Landwirten, ihre Bauernhof-Olympiaden umzubenennen. (Bild: pd)

Ein ungleiches Seilziehen: Der grosse Verband Swiss Olympic forderte von den Landwirten, ihre Bauernhof-Olympiaden umzubenennen. (Bild: pd)

REGION. Schon seit über zehn Jahren führt die Familie Babette und Andreas Schlegel auf ihrem Bergbauernhof am Grabserberg Plausch-Wettkämpfe für Gruppen mit verschiedensten lustigen Disziplinen wie Hufeisen-Werfen, Gummistiefel-Weitwurf, Holzkuh-Melken oder Mostkrug-Schieben durch. Auch die Familie Barbara und Hans Dürr bietet dies an, auf ihrem Bauernhof in Gams.

Von Anfang an habe man diese Anlässe «Bauernhof-Olympiade» genannt. «Bei der Bauernhof-Olympiade gibt es viel zu lachen», kündigte die Tourist Info Werdenberg, welche die Teamwettkämpfe in Zusammenarbeit mit den zwei Bauernhöfen organisiert und koordiniert, auf ihrer Webseite an.

Verletzung des Markenrechts

Doch das Lachen ist den Beteiligten vergangen. Denn letztes Jahr kam ein Schreiben vom Verband Swiss Olympic: «Wir haben festgestellt, dass Sie eine kommerzielle Bauernhof-Olympiade öffentlich ausschreiben. Die Marke <Olympiade> ist im Namen des Internationalen Olympischen Komitees IOC in der Schweiz rechtlich geschützt und darf in kommerziellem Zusammenhang für sportliche und kulturelle Aktivitäten von unberechtigten Dritten nicht verwendet werden.»

Rechtliche Schritte angedroht

Man begrüsse zwar «solche teambildenden sportlichen und kulturellen Aktivitäten», bitte aber freundlich darum, auf geschützte Ausdrücke wie Olympiade und olympisch umgehend zu verzichten. Dazu lieferte Swiss Olympic auch Alternativ-Vorschläge: Bauern-Teamspiele, Bauern-Championships oder Farmer-Spiele.

Obwohl die beteiligten Werdenbergerinnen und Werdenberger daraufhin eine Sitzung terminierten, um einen neuen Namen zu finden, und dies dem Nationalen Olympischen Komitee auch mitteilten, flatterte bald ein weiteres Schreiben ins Haus.

Erneut wurden die innovativen Landwirte aufgefordert, umgehend die Bezeichnung «Olympiade» von der Webseite zu löschen. «Sollten Sie unserer Aufforderung nicht nachkommen, behalten wir uns vor, rechtliche Schritte einzuleiten», wurde sogleich angedroht.

Doch die Tourist Info Werdenberg, Familie Schlegel und Familie Dürr einigten sich schliesslich mit Swiss Olympic, und nennen ihre Plauschwettkämpfe neu Bauernhof-Meisterschaft.

«Verdienen keine goldene Nase»

«Der Ausdruck Olympiade war schon sehr treffend für diesen Plausch-Teamwettkampf, aber ich habe mit dem Namen Meisterschaft auch kein Problem», sagt Babette Schlegel im Nachhinein. Den Vorwurf von Swiss Olympic, dass ihr geschützter Begriff Olympiade für einen kommerziellen Anlass verwendet und dadurch die Marke geschädigt wird und für Sponsoren an Wert verliert, findet Schlegel nur bedingt berechtigt. Denn: «Eine goldene Nase verdienen wir uns damit nicht. Es ist vorwiegend Öffentlichkeitsarbeit.»

Rund vier- bis sechsmal im Jahr findet bei ihnen auf dem Hof eine Meisterschaft statt, und je nach Grösse der Gruppe sei der Aufwand verhältnismässig gross, so Schlegel. Der Anlass sei ähnlich wie der Bauernhof-Brunch eine gute Möglichkeit, das Bauernhof-Leben ein wenig aufzuzeigen. Ein Imbiss vom Hof mit regionalen Produkten rundet den Anlass jeweils ab und auch als Preis für die Siegergruppe gibt es ein Präsent vom Hof wie Sirup oder Konfitüre.

Olympiade mit «ü» oder «j»

Andere Bauernhöfe in der Schweiz, die ebenfalls Olympiaden anboten, reagierten auf den Vorwurf von Swiss Olympic mit kreativen Namensänderungen. So änderten sie beispielsweise einfach die Schreibweise zu Olümpiade oder Olympjade.

Neben dem Namen habe sich bei ihnen aber nichts verändert, versichert Babette Schlegel. Die Bauernhof-Meisterschaft soll weiterhin ein spassiger Teamwettkampf mit grossem Unterhaltungswert sein.