Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Aufnahme von Jungmusikanten

An der Hauptversammlung der Musikgesellschaft Sevelen konnten sieben Jungmusikanten in den Verein aufgenommen werden. Im Vorstand ist das Präsidentenamt nach wie vor vakant.
Die Neumitglieder und Jungmusikanten gelten als Basis für eine erfolgreiche Vereinszukunft. (Bild: pd)

Die Neumitglieder und Jungmusikanten gelten als Basis für eine erfolgreiche Vereinszukunft. (Bild: pd)

SEVELEN. Kürzlich führte die Musikgesellschaft Sevelen ihre Hauptversammlung im Seilziehclubhaus Eichbühl in Sevelen durch. 25 Musikanten waren der Einladung gefolgt. Nach einem feinen Abendessen eröffnete Jeannette Hofmänner als Tagespräsidentin und zugleich Kassierin die Versammlung. Die einzelnen Traktanden konnten speditiv abgewickelt werden.

Nebst drei Austritten kehrten zur Freude aller Musikanten zwei ehemalige Mitglieder zum Verein zurück, und sieben Jungmusikanten konnten als Neumitglieder aufgenommen werden. Alle wurden mit einem grossen Applaus im Verein willkommen geheissen.

Gesellig und gelungen

Der Verein darf auf ein gelungenes Jahr zurückblicken. So war nebst der Platzkonzert-Tournée, die viele Bewohner anlockte und einem tollen Kirchenkonzert mit dem evangelischen Kirchenchor auch die Unterhaltung im Herbst ein voller Erfolg. Natürlich durften die geselligen Aktivitäten nicht vergessen werden. Sowohl die jungen als auch die etwas älteren Musikanten genossen die zweitägige Musikreise nach Zug–Burgdorf–Beatenberg.

Leider wird der Vorstand noch ein weiteres Jahr mit einer Präsidentenvakanz auskommen müssen, wurde an der Hauptversammlung klar. Diese Vakanz dauert nun schon zwei Jahre. Kein Mitglied ist bereit, die Lücke im Vorstand zu schliessen. Alle anderen Ämter wurden an der Hauptversammlung ohne grosse Probleme vergeben.

Nun konnte die Vorsitzende zu einem angenehmen Traktandum, den Ehrungen, übergehen. Fünf Musikanten durften ein Präsent für guten Probenbesuch entgegennehmen. Zwei davon haben keine der 67 Zusammenkünfte verpasst.

Zwei Musikanten wurden für ihre zwanzigjährige Mitgliedschaft im Verein zu Ehrenmitgliedern erkoren.

Ehrung für Heiri Schlegel

Ein besonderes Jubiläum feiert Heiri Schlegel in diesem Jahr. Er wird an der Kantonaldelegiertenversammlung im Herbst für 65 Jahre Blasmusik geehrt. Die Dirigentin Beatrice Durrer blickte erfreut auf das letzte Jahr zurück und lobte die Musikanten für den Probenbesuch. Ein Verein kommt nur zum Ziel, wenn alle am gleichen Strick ziehen, sagte sie abschliessend. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.