Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Aufforstungsprojekt

SENNWALD Aus den Gemeinderatsverhandlungen vom 13. Juni 2016
In Salez brütet der Storch mitten im Dorf, was in Anbetracht der Aussicht kein Wunder ist. (Bilder: pd)

In Salez brütet der Storch mitten im Dorf, was in Anbetracht der Aussicht kein Wunder ist. (Bilder: pd)

SENNWALD

Aus den Gemeinderatsverhandlungen vom 13. Juni 2016

Wie jedes Jahr wurden an der gemeinsamen Begehung mit dem Forst, dem Naturschutz und den Ortsgemeinden, Vertretern der beiden Jagdgesellschaften und dem Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos die Bauarbeiten am Aufforstungsprojekt auf der Stauberen besichtigt und das weitere Vorgehen festgelegt. Im vergangen Jahr konnte das 25-Jahr-Jubiläum gefeiert werden. Für dieses Jahr geplant sind die Ergänzung eines Bauloses sowie die Pflanzung von rund 500 Topfpflanzen und natürlich Unterhalts- und Reparaturarbeiten.

Datum Bürgerversammlung

Kaum ist die Bürgerversammlung vorbei, geht es schon an die Planung der nächsten. Um allen Beteiligten die entsprechende Planung zu erleichtern, hat der Gemeinderat das Datum festgelegt. Sie wird am Montag, 27. März 2017, wie gewohnt im Rheinhof Salez durchgeführt.

Jugendförderung

Der Gemeinderat hat den Kredit von 40 000 Franken für die Jugendförderung und den Zuschlag für das Label «Sport-verein-t» freigegeben. Damit werden die Dorfvereine für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen unterstützt. Die Gemeinde bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Vereinen und ihren vielen Leiterinnen und Leitern für diese sinnvolle und wichtige, aber auch anstrengende Arbeit.

Teilstrassenplan Chapfweg, Sax

Der Gemeindeweg 3. Klasse Nr. 411 Chapfweg führt in Sax vom Saleberg über das Dreiegg zum Wase. Es wurde festgestellt, dass dieser Weg im oberen Bereich im Strassenplan falsch eingetragen ist. Gemäss Plan verläuft er vom Waldrand mitten über die Landwirtschaftsparzelle Nr. 2217 zum Stall Assek. Nr. 1216. Tatsächlich verläuft er jedoch noch ein Stück dem Waldrand entlang und dann in gerader Richtung auf den Kiesweg hin. Der Strassenplan soll daher den tatsächlichen Verhältnissen angepasst werden, wir verweisen auf das separate Inserat in dieser Zeitung.

Teilzonenplan Egg, Sennwald

Die Parzelle Nr. 3460 befindet sich im Gebiet Egg am Siedlungsrand von Sennwald. Das Grundstück ist der Wohnzone zugewiesen, jedoch nicht erschlossen. Eine Erschliessung von Norden her ab der Eggstrasse ist bereits in Planung. Da die Erschliessung jedoch zwingend innerhalb der Bauzone anzuordnen ist und nicht über das übrige Gemeindegebiet geführt werden kann, ist die Fläche, die für die Erschliessungsstrasse benötigt wird, der Bauzone zuzuweisen. Mit dem Teilzonenplan werden 117 m2 der bestehenden Bauzonenfläche flächengleich auf das Grundstück Nr. 1201 verlagert. Wir verweisen dazu auf das separate Zeitungsinserat.

Stand Werkhof-Studie

Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde von einem externen Experten das Projekt Neubau Werkhof inklusive Raumprogramm beurteilen lassen. Darin sollten auch mögliche Kosteneinsparungen aufgezeigt werden. Dieser Bericht liegt vor.

Zugleich schlug aber der Experte vor, auch eine Werkhofanalyse sowie eine Erarbeitung der zukünftigen Leistungsstandards zu erstellen. Es geht also darum auszuarbeiten, wie der Werkhof der Zukunft aussieht und welche Arbeiten mit welchen Maschinen selber gemacht, nicht mehr ausgeführt oder ausgelagert werden. Wenn diese Analyse vorliegt, kann über den Neubau des Werkhofs wieder befunden werden. Das sollte gegen Ende dieses Jahres der Fall sein.

Schülerhort Haag

In der Kita Purzelbaum wurden seit der Eröffnung im Januar 2014 neben den Kleinkindern auch einige Kindergarten- und Schulkinder betreut. Die Nachfrage nach schulergänzender Betreuung ist steigend, der Platz wurde langsam knapp. Ab Beginn dieses Schuljahres wird die Kita Purzelbaum mit einem Schülerhort (12 Plätze) ergänzt. Der neue Schülerhort befindet sich im gleichen Haus wie die Kita Purzelbaum an der Giessenstrasse 6 in Haag. Dafür werden die ehemaligen Räume des Kindergartens (Ostseite) genutzt. Der Schülerhort steht ausschliesslich Schulkindern aus Haag zur Verfügung. Auch Kinder, welche die Schulen in Sennwald, Salez, Sax oder Frümsen besuchen, sind willkommen. Der Transport zum Schülerhort nach Haag und retour ist jedoch Sache der Eltern.

Für Anfragen steht Ihnen Senida Durmisi, Leiterin Betreuung, (E-Mail: sd@kinderbetreuung-ggs.ch oder Tel. 081 740 65 50) gerne zur Verfügung. Detaillierte Informationen über den Verein Kinderbetreuung Grabs-Gams-Sennwald, Betreuungsangebote, Anmeldeformular, Tariflisten, Allgemeine Bedingungen usw. sind auf der Homepage www.kinder betreuung-ggs.ch zu finden.

Der Storch ist wieder Rheintaler

Seit 25 Jahren setzt sich der Verein Rheintaler Storch erfolgreich für die Wiederansiedlung des Weissstorches im Rheintal auf beiden Seiten der Grenzen ein. Von Sennwald bis an den Bodensee brüteten dieses Jahr 78 Paare. Im Jahre 2009 waren es noch 20 Brutpaare. Damit ist das Projekt zur Wiederansiedlung dieses einst im Rheintal ausgestorbenen stolzen Vogels sehr erfolgreich. Nebst der grossen Arbeit des Vereins war auch die Renaturierung der Umwelt, welche dem Storch wieder genügend Nahrung zur Verfügung stellt, ausschlaggebend. Von diesen renaturierten Flächen profitiert er insbesondere in der Gemeinde Sennwald, wo alleine im Saxerriet 18 Horste besetzt sind. Und Salez hat mit dem Metzgereihorst Goldener den einzigen Standort im Rheintal, wo der Storch noch wie früher mitten im Dorf brütet. Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Storchenverein, der Familie Goldener und auch dem Saxerriet für die Bemühungen und die Gastfreundschaft dem Weissstorch gegenüber.

Bauwesen

Baugesuche

• Batliwala Rohintan, Herremad 1, Frümsen: Abbruch Stall und Ersatzbau EFH in Sax, Hinterdorf 10. • Kuljici Bajram, Neufeldstrasse 9, Haag: Neubau EFH in Haag, Salezerstrasse 7b. • Kuljici Sadet, Messligfeld 1, Sennwald: Neubau EFH in Haag, Salezerstrasse 7a. • Aggeler Ulrich, Grütt 23, Frümsen: Anbau Garage. • Roduner Karl, Zubengass 8, Sennwald: Abbruch Scheune. • Ortsgemeinde Salez: Umbau und Renovation Rest. Löwen in Salez, Sennwalderstrasse 2.

Baubewilligung

im vereinfachten Verfahren

• Binzegger Herbert, Sonnhaldenstrasse 3, Rüthi: Wärmepumpe in Salez, Wingertstrasse 3. • Sprecher Hanspeter und Marina, Gärtnereistrasse 2, Sennwald: Anbau Schopf. • kyBoot walk on air GmbH, Simon Frick-Str. 3, Sennwald: Werbemast. • Göldi Erwin, Bifig 8, Sennwald: Saunafass. • Wohlwend Paul, Kanalweg 7, Haag: Teilabbruch Garage und Neubau Carport.

Baubewilligung

im Meldeverfahren

• STWE-Gemeinschaft Steinenbach 2, Sennwald: Heizkesselauswechslung.

Bei herrlichem Wetter beschreibt Revierförster Hans Tinner die geplanten Arbeiten.

Bei herrlichem Wetter beschreibt Revierförster Hans Tinner die geplanten Arbeiten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.