Auffahrkollision mit vier Autos

BERG. Am frühen Montagabend ist es auf der Autobahn A1 zu einer Auffahrkollision mit vier Autos gekommen. Diese waren von Rorschach in Richtung Arbon unterwegs. Eine Autolenkerin sowie ihre Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 24 000 Franken.

Drucken
Teilen

BERG. Am frühen Montagabend ist es auf der Autobahn A1 zu einer Auffahrkollision mit vier Autos gekommen. Diese waren von Rorschach in Richtung Arbon unterwegs. Eine Autolenkerin sowie ihre Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 24 000 Franken. Die vorderen Autos hatten gemäss Polizeimitteilung wegen des stockenden Verkehrs abgebremst. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Autobahneinfahrt Rorschach/Goldach gesperrt werden. (wo)

58-Jähriger bei Sturz schwer verletzt

TOMILS. Ein 58jähriger Mann hat sich am Montag bei einem Sturz in ein Tobel schwer verletzt. Schwierig war die Bergung: Zwei Helikopter, die Feuerwehr, SAC-Retter und sechs Polizisten waren daran beteiligt. Der Mann befand sich auf einem Spaziergang, als er eine Bekannte traf. Nach ersten Erkenntnissen muss er sich während des Gesprächs an einen Holzzaun angelehnt haben. Plötzlich brach der Zaun, und der Mann stürzte ins Tobel hinunter, wie die Polizei gestern mitteilte. Schwer verletzt flog ihn die Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. An der laut Polizei schwierigen Bergung des Verunfallten beteiligt waren zwei Rega-Helikopter, die Feuerwehr Ausserdomleschg mit drei Personen und einem Tanklöschfahrzeug, drei Rettungskräfte des SAC und sechs Mitarbeiter der Kapo Graubünden. (sda)

Betrunken gegen Autos gefahren

AMRISWIL. Ein 40jähriger Autofahrer kollidierte am Montagabend mit zwei parkierten Fahrzeugen. Der Atemlufttest des 40-Jährigen fiel mit 1,5 Promille positiv aus, er musste den Führerausweis abgeben, wie die Polizei schrieb. (wo)