Auf Zwinglis Spuren in Einsiedeln

Merken
Drucken
Teilen

Wildhaus Nachdem die Zwingli­anische Gesellschaft Wildhaus-Alt St. Johann in früheren Jahren ihre Mitglieder auf Zwinglis Spuren nach Glarus, Alt St. Johann, Novara, Marignano, Monza und Zürich geführt hat, lädt sie auf Samstag, 18. November, zu einem Tagesausflug nach Einsiedeln ein. Dort war der im Lisighaus aufgewachsene Schweizer Reformator von 1516 bis 1518 als Leutpriester tätig gewesen.

Reiseleiter Robert Jörin hat im Rahmen der Vorbereitungen der Exkursion in Dr. Patrick Schönbächler einen Geschichtskenner getroffen, der den Gästen aus dem Toggenburg sein Wissen weitergibt. Nach dem Mittag­essen kann in der Stiftsbibliothek eine Zwingli-Ausstellung besucht und ein kurzer Rundgang durch das Kloster unternommen werden. Nach der Rückkehr nach Wildhaus treffen sich die Mitglieder im Panorama und Gamplüt-Zentrum zur Generalversammlung. (pd)

Anmeldungen sind erbeten bis spätestens 4. November an Jasmin Schmid-Forrer, Dörfli­strasse 13, Wildhaus, Telefon 078 888 96 20 / 071 999 35 07.