Auf und Ab im Neckertal

Drucken
Teilen

Hemberg Die Wanderung des Vereins St. Galler Wander­- wege beginnt in Hemberg und führt auf dem ersten Abschnitt in Richtung Bad. Dann steigt der Weg an zum Salomonstempel. Die Sicht weitet sich und schon bald sieht man übers ganze ­Neckertal und die Höhen- züge Sitz, Hochhamm und Hochalp bis zum Säntis. Durch blühende Rietwiesen führt der Weg herab nach Heiterswil, da wird eine Mittagsrast eingelegt. Am Nachmittag wandert man dem Necker entlang. Bei Brunn­adern-Furth wird der Necker überquert. Weiter geht es via Brunnadern, Necker, Rennen bis Mogelsberg.

Treffpunkt ist am Samstag, 10. Juni, 9.30 Uhr, bei der Post in Hemberg. Anforderungen an die Wanderer: T1, Dauer etwa fünf Stunden, Aufstieg 280 und Abstieg 512 Meter; Verpflegung: aus dem Rucksack; Leitung: Walter Weibel, 071 385 77 10, ­weibel.waweg@bluewin.ch. Eine Anmeldung ist nicht erforder-lich. Auskunft über die Durchführung oder kurzfristige Änderungen erteilt das Wandertelefon 071 383 30 31. (pd)