Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auf Spuren des Mittelalters

Der Erlebnistag der Regionalstelle Werdenberg-Sarganserland des Schweizerischen Roten Kreuzes ermöglichte 25 Kindern aus der Region einen tollen Tag.
Am SRK-Erlebnistag durften die Kinder im Schloss Werdenberg in die Rollen von Rittern und Burgfräulein schlüpfen. (Bild: PD)

Am SRK-Erlebnistag durften die Kinder im Schloss Werdenberg in die Rollen von Rittern und Burgfräulein schlüpfen. (Bild: PD)

Für viele Kinder gehört der Erlebnistag der Regionalstelle Werdenberg-Sarganserland des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) Kanton St. Gallen bereits zum fixen Termin während ihrer Herbstferien. Er fand zum siebten Mal statt.

Die erste Aufregung war schnell verflogen, als die Magd der Gräfin die bunte Schar im Hof des Schloss Werdenbergs begrüsste. Bei einer Führung durch die alten Gemäuer gab es viele spannenden Details zu entdecken und die Magd erzählte aus der Zeit des Mittelalters. Besonders gross war die Freude, als die Teilnehmenden selbst in die Rolle der Ritter und Burgfräulein schlüpfen konnten. Im obersten Stockwerk standen Kisten mit verschiedene Ritterhelmen und Gewändern bereit, welche anprobiert werden durften. Vertieft wurde das Ritterthema am Nachmittag mit verschiedenen Spielen im Freien und mit dem Basteln von eigenen Schildern. Die Leiterinnen und Leiter der Pfadi Alvier Buchs zeigten vollen Einsatz und sorgten dafür, dass sich jedes Kind entsprechend wohl fühlte. Müde, aber stolz konnten die Teilnehmenden nach dem Anlass ihren Eltern ein SRK-Ritterdiplom präsentieren.

Ein Beitrag zur sozialen Integration

Eingeladen werden jeweils Schüler der ersten bis fünften Klasse, welche weniger die Möglichkeit haben, im Herbst in die Ferien zu fahren. Vermittelt werden die Kinder dem SRK durch verschiedenste soziale Institution in der Region. Das Ziel des Schweizerischen Roten Kreuz besteht darin, den Kindern ein besonderes Erlebnis zu bieten. Unterstützt wird das SRK dabei von der Pfadi Alvier Buchs, welche Leiter zur Verfügung stellt. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.