Atem-Taizé im Pfarrhaus der reformierten Kirche

Was Wann Wo

Drucken

Sevelen Am Donnerstag, 7. Dezember, bietet die Evangelische Kirchgemeinde Sevelen den nächsten Atem-Taizé Abend an. Von 19.30 bis 20 Uhr finden die Besucher am Leitfaden des Atems zur Ruhe und zur eigenen Mitte. Von 20 bis 20.30 Uhr wird eine Andacht mit Liedern aus Taizé gefeiert. Zur Ruhe kommen, den eigenen Atem spüren, still werden in Gebet und Gesang mit Liedern aus Taizé. Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich ins Pfarrhaus Sevelen eingeladen: mit dem Thema «Träume». Der Anlass wird von Pfarrerin Beate Drafehn und Ute Blapp organisiert.

Vorweihnachtliches Kerzenziehen

Buchs Das Werdenberger Kleintheater Fabriggli verwandelt sich in eine kreative Wachswerkstatt. Am Sonntag, 10. Dezember, 11 bis 18 Uhr, Montag und Dienstag, 11. und 12. Dezember, von 14 bis 20 Uhr und am Mittwoch, 13. Dezember, von 14 bis 19 Uhr sind die Wachstöpfe bereit und es kann lustvoll in den vielen bunten Wachszylindern Kerzen in allen Farbnuancen gezogen werden – farbige Sinnesexplosion pur. Oder Kerzen aus reinem Bienenwachs – kleine Kostbarkeiten der Natur. Das Tun mit dem heissen Wachs fasziniert Jung und Alt gleichermassen. Kinder haben aus Sicherheitsgründen erst ab vier Jahren Zutritt und unter sieben Jahren müssen sie von einer erwachsenen Person begleitet werden. Es empfiehlt sich, alte und warme Kleider und Schuhe anzuziehen, das Beizli ist geöffnet. Der Erlös kommt der Weihnachtsaktion WOhWO des Werdenberger & Obertoggenburger zur Unterstützung von Bedürftigen in der Region, sowie ausgewählten Fabriggli-Anlässen für Kinder und Jugendliche zugute.

Ueli Schmezer mit Band im Krempel zu Gast

Buchs Am kommenden Samstag, 9. Dezember, tritt Ueli Schmezer mit seiner Band um 21 Uhr (Türöffnung 21 Uhr) im Krempel auf. Ueli Schmezer, seines Zeichens Journalist und Moderator, aber auch Musiker, hat 2003 die Mani Matter Band zu Ehren und Gedenken an den 1972 verstorbenen Mani Matter gegründet. Seit 2016 ist die Band gemeinsam mit Gitarrist Nick Perrin, dem Jazz- und Flamenco-Virtuosen, in neuer Formation unterwegs. Michel Poffet, dessen Wurzeln ebenfalls in der Jazzmusik zu finden sind, ist Meister seines Basses. Das Trio hat viele neue, überraschende, südländische, süffige, wilde Interpretationen von Matters unsterblichen Liedern erarbeitet. Die Band spielt zwei Sets mit einer kurzen Pause dazwischen.

Mitreissender Blues im Hotel Hirschen

Wildhaus Ein Blues Konzert mit Kellie Rucker & Band steht diesen Samstag, 9. Dezember, in der Bar Chrüter & Choller im Hotel Hirschen auf dem Programm. Beginn ist um 21.30 Uhr bei freiem Eintritt. Kellie Rucker hat mit zwölf Jahren die Mundharmonika in die Hände bekommen und sich heimlich in namhafte Blueskonzerte eingeschlichen. Bereits mit 17 zog es sie nach Denver, wo sie mit ihrer ersten Band den Blues lebte. Die Sängerin, Harperin und Komponistin Kellie Rucker serviert den Blues aus einer peripheren Sichtweise. Sie hat schon mit so vielen Grössen des Blues gespielt beziehungsweise auf der Bühne gestanden. Die selbstbewusste Künstlerin hat eine schön raue Stimme und mit ihrem Harpspiel versetzt sie die Luftmoleküle mächtig in Schwingungen. Sie kreuzt den Blues mit vielen anderen Genres. Sie hat den Blues und präsentiert den Jazz.

Referat zum Anstieg des Meeresspiegels

Mauren Heute Donnerstag referiert um 15.15 Uhr in der Aula Primarschule Mauren, PD Dr. Michael Zemp, Privatdozent für Physische Geografie, insbes. Glaziologie, Mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich, zum Thema «Globaler Meeresspiegelanstieg – sind die Gletscher schuld?». Basierend auf dem letzten Bericht des Weltklimarates und aktuellen Forschungsergebnissen, geht dieser Vortrag den wichtigsten Ursachen des Meeresspiegelanstieges auf den Grund und diskutiert den entsprechenden Beitrag von Meereis, Gletschern und den Eisschilden in Grönland und Antarktis. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zur Fragestellung und Diskussion. Einzeleintritt zehn Franken oder Eintritt mit Hörerausweis des Senioren-Kollegs.

Bodo Wartke mit Herz und Humor im TAK

Schaan Ein romantischer Abend mit viel Herz und Humor: Bodo Wartke kommt mit seinen «Klaviersdelikten» ins TAK. Mit seinem vierten Klavierkabarettprogramm beweist Bodo Wartke einmal mehr seine vielfältigen Qualitäten als Gentleman-Entertainer am Flügel. Am 15. Dezember um 20.09 Uhr entführt der Sprachjongleur das TAK-Publikum musikalisch beschwingend in höchst gekonnte Reimkultur und singt und erzählt seine witzigen, berührenden und anregenden Geschichten, die sich in einem rauschenden Bilderbogen entfalten.

Aktuelle Nachrichten