Angespannte Lage in der Türkei

ISTANBUL. Nach Luftangriffen der türkischen Armee gegen die Terrormiliz IS und Stellungen der kurdischen PKK ist die Situation in der Türkei angespannt. Die PKK erklärte, die vor zwei Jahren ausgerufene Waffenruhe sei nicht mehr von Bedeutung.

Drucken
Teilen

ISTANBUL. Nach Luftangriffen der türkischen Armee gegen die Terrormiliz IS und Stellungen der kurdischen PKK ist die Situation in der Türkei angespannt. Die PKK erklärte, die vor zwei Jahren ausgerufene Waffenruhe sei nicht mehr von Bedeutung. Auch kam es erneut zu Anschlägen und gewaltsamen Auseinandersetzungen. Morgen kommen die Nato-Botschafter zu Beratungen zusammen. (afp) ? AUSLAND 16