Angebot Fachberatung

Drucken
Teilen

In jedem Beruf wird Weiterbildung grossgeschrieben. «Beim Autofahren, wo es um Menschenleben geht, wird das völlig vergessen», hält Peter Frey fest. «Es könnten viele Unfälle vermieden werden, wenn sich die Leute mehr informieren würden – oder müssten.» Eine obligatorischen Weiterbildung beziehungsweise Auffrischung für langjährige Verkehrsteilnehmer gibt es jedoch nicht. Als empfehlenswerte Alternative verweist Peter Frey auf die Fahrberatungen, die zwischenzeitlich von vielen Fahrschulen in der Region auch angeboten werden. (örn)