Anerkennungspreis für die Stiftung Marai

Drucken
Teilen

Grabs/Balzers Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 hat die Stiftung Marai, Grabs, schon sehr viel erreicht. Damals startete sie mit dem Zentrum Wiitsicht, einer Tagesstätte für Demente in Grabs. Im Jahr 2011 kam die Fachstelle Demenz hinzu und 2014 konnte die Stiftung Marai ihr drittes Projekt eröffnen, die Pflegewohngruppe in der Wartburg in Trübbach. Dieser Ein­- satz für eine sehr schutzbedürf­tige und immer grösser werdende Gruppe unserer Bevölkerung und deren Umfeld würdigte am Mittwoch in Balzers die Donum Vogt Stiftung mit einem Anerkennungspreis in der Höhe von 20000 Franken. (she)3