Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

An unheilvoller Macht des internationalen Grosskapitals rütteln

In einem besinnlichen Vorwort zur Sektionsgründung holt Jean Küng weit aus mit Zeilen eines besorgten Bürgers, der den grossen Umsturz ahnt oder plant, wohl aber die Missstände erkennt und benennt: «Der Zug der Zeit, die Sozialdemokratie, der heute durch alle Länder und Völker geht, der die Gelehrten, die Geistlichkeit, die Nationalökonomen, die Regierenden bis zum geringsten Arbeiter hinunter beschäftigt, der an der unheilvollen Macht des internationalen Grosskapitals rüttelt und durch bessere soziale Lebensverhältnisse ersetzen will, hat nun auch in unserem stillen Winkel am jungen Rhein eingesetzt. Schreiber dies, der noch vor wenigen Jahren allein auf weiter Flur stand, seiner politischen Anschauungen wegen nicht wenig Anfechtungen, Spott und Verleumdungen zu ertragen hatte, erfüllt es mit freudiger Genugtuung, dass nun im Bezirk Werdenberg in allen Gemeinden, das katholisch- konservative Gams ausgenommen, sozialdemokratische Organisationen entstanden sind. Wer noch vor zwei Jahren prophezeit hätte, dass in Sevelen eine sozialdemokratische Vereinigung zustandekomme, die heute über 60 Mitglieder zählt, dass bei der Proportionalwahl des Kantonsrates am 7. April 117 Listenstimmen für die sozialdemokratische Partei abgegeben würden, hätte man für St. Pirminsberg reif erklärt. Freilich hat der brudermörderische Weltkrieg, die unerträgliche Teuerung aller Lebensmittel und notwendiger Bedarfsartikel manchen denken und an den weltlichen Machthabern und an der göttlichen Weltordnung zweifeln gelehrt ...»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.