An der Hochschule für Technik den Studienabschluss geschafft

RAPPERSWIL. Acht Studierende aus dem Einzugsgebiet des W&O haben am Freitag ihre Bachelordiplome an der Hochschule für Technik in Rapperswil erhalten. Insgesamt feierten 314 Bachelor- und Masterstudierende ihren erfolgreichen Studienabschluss.

Merken
Drucken
Teilen

RAPPERSWIL. Acht Studierende aus dem Einzugsgebiet des W&O haben am Freitag ihre Bachelordiplome an der Hochschule für Technik in Rapperswil erhalten. Insgesamt feierten 314 Bachelor- und Masterstudierende ihren erfolgreichen Studienabschluss. Umrahmt wurde die Diplomfeier von eigenen Beiträgen der Diplomanden, einer Show des Humoristen und Erfinders Stephan Heuss sowie von vier jungen A-cappella-Sängern der Formation à la quarte.

Von den 314 Diplomandinnen und Diplomanden schlossen 12 den MSE Master of Science in Engineering ab. Dieser Masterstudiengang wird in Kooperation aller Schweizer Fachhochschulen angeboten. Er ermöglicht eine gezielte Vertiefung der Ausbildung in den Bereichen Technik/IT sowie Architektur/Bau/Planung. Das Angebot richtet sich vor allem an hochmotivierte und leistungsstarke Bachelorabsolventen, die im Masterstudium auf verantwortungsvolle Positionen vorbereitet werden. Mirjam Strahm aus dem bernischen Wabern hat ihr Masterstudium gesamthaft als Beste abgeschlossen. Neben dem höchsten Notendurchschnitt über das gesamte Studium gerechnet, verfasste sie auch eine hervorragende Masterarbeit im gewählten Fachgebiet Raumentwicklung und Landschaftsarchitektur. (ht)

DIPLOMIERTE AUS DER REGION

Bauingenieurwesen: Alexander Merz, Grabs.

Elektrotechnik: Tabea Adriana Méndez, Buchs.

Erneuerbare Energien und Umwelttechnik: Stefan Frei, Rüthi.

Maschinentechnik/Innovation: Mathias Dürr, Wartau; Joël Bernhard Ritter, Buchs; Patrick Schmid, Nesslau; Nicolas Vogt, Buchs.

Raumplanung: Daniel Ruiz Gomez, Buchs.