840 Spezialisten unter einem Dach

Merken
Drucken
Teilen

St. Gallen Beide haben ihren Hauptsitz in St. Gallen, beide bieten Informatikdienstleistungen für die öffentliche Hand an: Nun streben Abraxas und VRSG die Fusion an. Ab April 2018 wollen sie als gemeinsames Unternehmen, dessen Name noch offen ist, auf dem Markt auftreten – «und Schweizer Lösungen für Schweizer Verwaltungen anbieten», betont VRSG-Geschäftsführer Peter Baumberger gegenüber unserer Zeitung. «Wir wollen der führende Innovationstreiber und Anbieter durchgehender Informatiklösungen zwischen Gemeinden, Kanton und Bund werden.»

Die aktuellen Kunden- und Lieferantenverträge der beiden Unternehmen behalten ihre Gültigkeit. Die beiden einzigen Aktionäre der Abraxas, die Kantone St. Gallen und Zürich, sowie die Hauptaktionärin der VRSG, die Stadt St. Gallen, haben dem Zusammenschluss bereits zugestimmt. 4